Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92221
Momentan online:
725 Gäste und 19 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Angst ist eine Blüte der Nacht
Eingestellt am 22. 11. 2003 14:19


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Mara Krovecs
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2003

Werke: 188
Kommentare: 609
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Mara Krovecs eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Angst ist eine Blüte der Nacht

Blaue Wälder, nebelverhangen
silberschwarze Nacht, ich folge
eurem uralten Ruf
verschlungene Pfade führen mich
über morsche Brücken, efeuumrankt
durch dunkle Seen, immer tiefer
bis euer Atem mich umhüllt

Atropa
Belladonna
auf deiner Frucht glänzt der Silbermond
Tollkirsche, Engel strahlender Augen
klein und schwarz
lugst du zwischen elfenzarten Gräsern
dein Herz schlägt kraftvoll
im tödlichen Gift

im Schatten der schweigenden Buchen
brennt das Leuchten deiner Glocken, Digitalis
du Stolze, lockst mit zauberhafter Schönheit
verbergend dein düsteres Geheimnis
lächelst du in das Meer der Sterne über dir
Märchenfee, sie nennen dich Fingerhut
Lorelei des Waldes, dein Gesang schwebt
in schaudernd erzitternden Blättern
Herzensheilerin

mein Weg führt in dunkles Tannengehölz
so dicht, dass der Mond mir nicht folgt
hier schlafen Blumen im weichen Moos
flüstern Schwarzes mir, schaudernde Furcht
in den Wurzeln, ganz tief und geheim
schlafen träumend die Perlen der Einsamkeit
nur durch sie öffnen sich die Blüten der Nacht
ich koste, trinke ihren Tau
sachte, sonst lauert Gefahr
betörender Duft; mein Herz schlägt
den Rhythmus urwilder Angst
Blüte der Nacht, Zauberin der Seele
es ist Zeit;
singen wir einem neuen Land entgegen.

Version vom 22. 11. 2003 14:19

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


IKT
Guest
Registriert: Not Yet

Obwohl man die Angst, das Zögern förmlich spürt bleiben die schönen Bilder, Vergleiche haften.
Das Ende des Gedichts ist ja eigentlich traurig, aber durch Deine Art der Darstellung auch wieder nicht. Ich kann meine Gefühle diesmal ganz schlecht beschreiben. Aber es ist wunderschön!
LG IKT

Bearbeiten/Löschen    


Lunar Light
Festzeitungsschreiber
Registriert: Oct 2003

Werke: 9
Kommentare: 20
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Lunar Light eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Dem kann ich nur zustimmen. Ich finde dein Werk sehr gelungen, da bleibt eigentlich nichts mehr zu sagen. Eine sehr schöne Darstellung, und ich das Ende finde ich schön formuliert und sehr passend.

Alles Liebe~

Renée.
__________________
--- Dreams Are Lost Days ---

Bearbeiten/Löschen    


Holger
Guest
Registriert: Not Yet

Eine moderne Erlkönig-Version.
Es erinnert mich zumindest.
Das war auch dunkel, auch düster und Angst.
Du machst mir schon Gänsehaut,
hälst die Stilistik auch durch.

Ich verstehe auch, dass Du einen Umschwung am Ende
möchtest. Aber wie kommt ausgerechnet Wind dorthin,
wo keine Mondlicht mehr durchdringt.
Was ich meine: Deine Bebilderung ist so präzise,
dass "die Flügel des Windes in ein neues Land", dieses abgegriffene, lyrisch verbrauchte Bild, so fremd wirkt, dass es mir aufgesetzt erscheint.
Nur diese beiden Zeilen Mara. Sonst klasse.

Beste Grüße
Holger

Bearbeiten/Löschen    


Mara Krovecs
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2003

Werke: 188
Kommentare: 609
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Mara Krovecs eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe IKT,

über Deine Reisebegleitung freue ich mich und auch darüber, dass Dir mein Gedicht gefällt.
Das Ende, hm....... ist eigentlich erfreulich, denn jetzt hat sich meine Angst ja aufgelöst;
Aber auch Holger stolperte über "mein Ende" und ich werde es noch einmal überdenken
Ganz liebe Grüße Mara

Bearbeiten/Löschen    


Mara Krovecs
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2003

Werke: 188
Kommentare: 609
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Mara Krovecs eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Renée,

herzlichen Dank für Deine Worte über die ich mich natürlich sehr freue.

Ganz liebe Grüße aus dem Norden Mara



Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!