Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
344 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Anhängsel
Eingestellt am 01. 04. 2011 16:27


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Inge Anna
Häufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2001

Werke: 1219
Kommentare: 1623
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Inge Anna eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Anhängsel


Zur Künftigkeit mir angehängt
ein Etwas, das mir Ängste mengt,
den Tag umwölkt, die Nacht verstimmt,
dem Schlaf das Recht der Labung nimmt.
Ein salzig Rinnsal legt die Spur -
und Stunden sind mir Zeitlast nur.

Mein Körperhaus, mir zuerkannt,
verfallbedroht - noch hältst du stand;
wirf mir nicht einen weit'ren Stein -
was wund ward, ist genug der Pein.
Mein Körperhaus, was rede ich?
Du hängst mir an - ich brauche dich!
__________________
Die über Nacht sich umgestellt, zu jedem Staate sich bekennen, das sind die Praktiker der Welt; man kann sie auch Halunken nennen.
(Heinrich Heine)

Version vom 01. 04. 2011 16:27

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


2 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!