Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92233
Momentan online:
453 Gäste und 18 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Anmache (nicht ganz ernst zu nehmende Fingerübung)
Eingestellt am 02. 06. 2001 21:39


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Markus Veith
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2000

Werke: 115
Kommentare: 81
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Anmache
(nicht ganz ernst zu nehmende Fingerübung)

- Lüstern lose Leisten-Leder-Lasche.
- Kratzig klemmende Korsett-Klettverschlüsse.
- Feuchte Finger. - Flutschzungenflasche.
- Säuselnde Schwüre. - Saftige Sabberküsse.
Anmachend, anvisiertes Angemasche
beißt bernsteinfarb'ne Blutergüsse.

Augenstabaugen achten auf Anziehungskräfte.
Hurtig her hinterm Hintern-hoppelnden Haschmich-Hasen!
Gutmutiges Gerangel, geschlechtsgeeignetes Gehefte
zeugt zaumloses Zungenzüngeln zu zunehmend zünftigen Zextasen.
Genüßlich garnieren gar gierige Gaumengeschäfte
akribisch alle Auferregung - alles außer ... Atem.

...

Man mochte mehr mundgerecht missen - möchte man meinen.
Sogar Sie sah sagenhaften, sogar seriösen Spass.
Was Wahrheit war, war wahrlich wohleignendes Weinen.
Minutiös mutmaßliches, mitunter mitleidiges Maß:

"Wollen wir wollen, was wir wolllüstern wissen?"
Zappelnder, zu zart zaudernder Zuckerschaft.
Verroht, verkrampft, ... verlor verbissen ...
Ließ lediglich labbernd, losen Leibessaft.
Drückte derweil die Dame durch's Daunenkissen

Allzu ans Apathische angrenzende Aversion
mißt mutmaßlich männliche Macho-Maschen.
ER erntete einseitig ernüchternde Erektion,
obfolgend obligatorisch okkupierten Ohrenlaschen.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2266
Kommentare: 11049
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Alliterationen aber machen an,
Stabreime stehen an Stelle von Endreimen,
selten sind sie heute zu sehen.
Wer wundert sich noch über die Magie der Worte?
__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!