Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5685
Themen:   98460
Momentan online:
168 Gäste und 5 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Anmut
Eingestellt am 04. 06. 2003 09:10


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
george
Routinierter Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 88
Kommentare: 912
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um george eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Anmut

meine Fingerkuppen
streicheln Zärtlichkeit
in deine Wimpern

meine Hände
legen Stille
ins Gesicht

deine Haare
spielen Seide
in Gedanken

deine Augen
lieben leise
ein Gedicht





__________________
© Jürgen Locke

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Joneda
Festzeitungsschreiber
Registriert: Dec 2002

Werke: 270
Kommentare: 634
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Gedicht

Hallo George,

erste Sahne Dein Gedicht.

LG Joneda
__________________
Das Leben ist voller Wunder.

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 712
Kommentare: 10732
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hmm

Lieber george,

Hmmmmmmm))))

Liebe Grüße
Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


george
Routinierter Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 88
Kommentare: 912
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um george eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Danke, liebe Joneda, für das Sahnehäubchen...
Liebe Grüsse
__________________
© Jürgen Locke

Bearbeiten/Löschen    


george
Routinierter Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 88
Kommentare: 912
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um george eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hi, liebe Vera-Lena,

was wohl das hmmmmm bedeuten soll?

Was meinst Du zur Form? Man könnte auf den zweiten Blick ein Bild erkennen...

Herzliche Grüsse
__________________
© Jürgen Locke

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 712
Kommentare: 10732
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
bild

Lieber george,

nach dem Bild müßtest Du mal jemand Anderes fragen, ich kann da leider nichts erkennen. Das Hmmmm habe ich geschrieben, weil mir diesmal die Worte fehlen. Ich habe es einfach heruntergeschlürft, und dann kam hörbar dieses Hmmm heraus. Das ist kein Gedicht, das man liest, das ist ein Gedicht, das man schmeckt. Da steht zwar ganz wunderbar:"deine Augen lieben leise ein Gedicht", aber ich habs mir eben auf der Zunge zergehen lassen.

Danke für den Genuss.

Liebe Grüße Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


5 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Werbung