Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92210
Momentan online:
411 Gäste und 16 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Ans Autobahnkreuz schlagen
Eingestellt am 14. 04. 2003 17:08


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
george
Routinierter Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 88
Kommentare: 912
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um george eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ans Autobahnkreuz schlagen

Unser Vater fast im Himmel,
geheiligt werde dein Name, Mercedes,
Tempo zweihundert auf Spur drei.

Dein Autobahnreich komme und dein Wille geschehe,
wie im Servicehimmel,
also auch auf Erden.

Unser täglich Brot gib uns heute, Audi,
und vergib uns uns're Bankschuld, Ferrari,
so wie auch wir vergeben
unseren Verkehrsschuldigern, BMW.

Und führe unser’n Bleifuss nicht in Versuchung, Porsche,
sondern dein Rausch errette uns
vor der bösen Corvette.

Denn deine Reifen sind so
reich an Kraft und Herrlichkeit, Mercedes,
und sie schicken – leider geplatzt –
unsern Vater grell schreiend

in die Ewigkeit.

Amen.


P.S: Keiner hat den Stein von der Grabkammer gerollt.
Er ist nicht auferstanden.


23.2.1991
__________________
© Jürgen Locke

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


margot
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 298
Kommentare: 3340
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

george, du sprichst in deinem gedicht etwas an, das
mir auch tierisch auf den geist geht. in unserer
welt kursiert die auto-mafia. gäbe es eine terroristische
organisation, die gegen diese blechkisten und dem
mit ihnen einhergehenden kult anginge, würde ich mich
sofort engagieren. ein paar autos weniger können nicht
schaden. und ich liebe gemüse, wenn es durch den
asphalt bricht.
mobilität um jeden preis kann ich mir sparen.
diese scheiß krampfadern werden uns irgendwann die
luft abschnüren. das sind die chemiewaffen der
gegenwart.

ralph
__________________
schlagt mich bitte nicht tot. ich bin kitzlig.

Bearbeiten/Löschen    


inken
Guest
Registriert: Not Yet

klasse

einfach nur toll!

liebe grüße inken

Bearbeiten/Löschen    


Schakim

Wird mal Schriftsteller

Registriert: Jan 2002

Werke: 3
Kommentare: 2501
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Schakim eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Luxuswagen

Hallo, guten Morgen, dear george!


Mercedes, Ferrari, BMW -
Alles Luxusautos, die ich seh -
Flitzen flott und in der Spur
vorbei an Felder, Wiesenflur,
dampfen Gift ab in den Himmel...
Argwöhnisch äugt da nur ein Schimmel
auf der halbentleerten Koppel,
denn dort steht ein Opel!

Alle wundern sich und brauchen's doch!
Vergrössere mir das Ozon-Loch!


Liebe Morgengrüsse und einen schönen Tag!
Schakim
__________________
§§§> In jeder Knospe zeigt sich ein kleines Wunder beim Aufblühen <§§§

Bearbeiten/Löschen    


george
Routinierter Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 88
Kommentare: 912
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um george eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Ihr Drei von der Tankstelle.

Am kommenden Wochenende kann man sich's wieder ansehen.Das Treffen mit gelegentlichen kleinen und größeren Katastrophen. Sogar auf einer Spur: auf der ganz links. Irre, dass die alle am gleichen Tag losfahren. Einfach irre. Das Ostertreffen ist wieder angesagt. Wie eine Religion, dieses Auto. Jeder hat seinen eigenen Hausaltar auf Rädern.

Ich hab nix gegen Autos im Allgemeinen. Fahr selbser No.26. Nur mit manchen Fahrern hab' ich so meine Probleme. Im Kopf. Ich wohne auf einem wunderschönen Parkplatz. Dicht bepackt mit lackiertem Blech. Teuer, edel. Drum rum stehen ein paar Häuser im Weg. Zu viele. Warum haben unsere Vorfahren diese prächtigen Strassen so schmal gebaut? Obwohl, wenn man links und rechts das Blech wegnimmt, das hier in Zweierreihen steht, dann ist richtig viel Platz. Dann werden die Strassen ja wieder zu Prachtstrassen..

Kann mir jemand sagen, wozu man ein Auto braucht das 250 km/h läuft? Was soll das? Sind die Leute zu feige zum freien Fall? Oder zum Kinderzeugen? Die Potenz scheint verrutscht. Is ja auch sicherer...

__________________
© Jürgen Locke

Bearbeiten/Löschen    


Schakim

Wird mal Schriftsteller

Registriert: Jan 2002

Werke: 3
Kommentare: 2501
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Schakim eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
und das am Morgen!

Huch! Is ja auch manchmal besser so...
Ich habe nichts gesagt - nur laut gedacht!

Schakim
__________________
§§§> In jeder Knospe zeigt sich ein kleines Wunder beim Aufblühen <§§§

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!