Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92201
Momentan online:
249 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Rund um den Literaturbetrieb
Anschreiben für Verlag
Eingestellt am 09. 05. 2002 00:34


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
DirkH
Hobbydichter
Registriert: Jul 2001

Werke: 1
Kommentare: 6
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo zusammen!

Ich versuche gerade mein Manuskript zusammenzustellen, aber bei dem Anschreiben für den Verlag habe ich ein Problem. Ich habe einfach keine Idee wie ich meinen Schreibstil (autobiographisch, zeigemäße Shortstorys) schmackhaft rüberbringen soll. Es klingt einfach nicht so, das jemand aufhorcht und gespannt auf die Storys ist.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen oder hat vielleich Lust mir etwas dabei zu helfen??
Wäre für Tipps wirlich dankbar.

Gruss,
Dirk
--
DirkH69@gmx.de
__________________
Es ist besser etwas zu tun und es zu bereuen, als etwas nicht zu tun und es zu bereuen!

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


ex-mact

???

Registriert: May 2001

Werke: 2
Kommentare: 1063
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Moin, Dirk,

ohne zu wissen, WAS Dein Schreibstil ist, kann man Dir schlecht Vorschläge machen, wie Du Deinen Schreibstil beschreiben sollst.

Im Anschreiben hat im Übrigen Werbung nichts verloren. Das Anschreiben dient der Vorstellung der Person (ein Satz), des Projektes (ein Satz), des anvisierten Publikums (ein halber Satz) und der Abgrenzung gegenüber der Konkurrenz (ein halber Satz). Ausserdem gehören Adresse, Telefonnummer und Unterschrift 'drauf.

Expose und Textprobe überlassen dann die Bewertung des Werkes dem lesenden Verlagsmitarbeiter.

Bearbeiten/Löschen    


Gilmon
Autorenanwärter
Registriert: Aug 2000

Werke: 24
Kommentare: 439
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Gilmon eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo, Dirk!!

Unter der untengenannten Seite findest Du einen Ratgeber, der alle deine Fragen beantworten sollte. Diesen Ratgeber kannst Du runterladen, dort wird auf mehreren Seiten erklärt, wie Du mit einem Verlag am Besten Kontakt aufnimmst und wie Du Manuskript und Expose gestalten solltest.

Hier klicken

Dann auf Hauptseite auf Ratgeber klicken.

Grüße, Gilmon

Bearbeiten/Löschen    


DirkH
Hobbydichter
Registriert: Jul 2001

Werke: 1
Kommentare: 6
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hi Gilmon,

danke für den Tipp!! Werde es gleich in Ruhe lesen und "abarbeiten".
Noch eine Frage: Bei der Masse von Verlagen die es gibt, woher weiss man eigentlich welcher Verlag für einen geeignet wäre, ohne stundenlang in Buchläden zu schauen ob es ähnliche Literatur gibt? Verlagsadressen bekommt man schon, nur welche aus der Masse soll man dann herauspicken?

Schöne Grüsse,
Dirk

Bearbeiten/Löschen    


ex-mact

???

Registriert: May 2001

Werke: 2
Kommentare: 1063
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Frag' Deinen Buchhändler, der weiss das vielleicht sogar :-)

Oder Du wendest Dich an Verlage, die Bücher herausgeben, welche Dir gefallen.

Bearbeiten/Löschen    


annabelle g.
Guest
Registriert: Not Yet

wenn´s noch zeit hat, buchmesse frankfurt. anstrengend, aber man kann nur die prospekte mitnehmen und zu hause in ruhe durchlesen. das kontemplative von stand zu schlendern gelingt nur, wenn man dort arbeitet. gruß annabelle

Bearbeiten/Löschen    


loona
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Oct 2000

Werke: 0
Kommentare: 402
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

quote:
Ursprünglich veröffentlicht von DirkH
Noch eine Frage: Bei der Masse von Verlagen die es gibt, woher weiss man eigentlich welcher Verlag für einen geeignet wäre, ohne stundenlang in Buchläden zu schauen ob es ähnliche Literatur gibt? Verlagsadressen bekommt man schon, nur welche aus der Masse soll man dann herauspicken?

Willst Du nun veröffentlichen oder nicht? Du mußt doch eine ungefähre Vorstellung davon haben, neben welchen Büchern Du im Regal stehen willst, welche Bücher Dir Gefallen (Aufmachung, etc. pp.)... Wenn Du eine Banklehre machen willst, bewirbst Du Dich auch nicht bei jeder Sparkasse, Volks- oder Investmentbank... oder? ;o))

Der Tip mit dem Buchhändler ist schonmal gut (Beziehungen zum örtlichen Buchhandel sind sowieso ganz gut, wenn man veröffentlicht. Vielleicht läßt sich dann nach der Veröffentlichung eine Lesung organisieren, oder eine Autoren-Gesprächsstunde... oder so etwas. Das Ganze läuft ja auch irgendwie Hand-in-Hand ab, Verlegen & Verkaufen)

Gruß

loona

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Rund um den Literaturbetrieb Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!