Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m√ľssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92201
Momentan online:
147 Gäste und 3 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Antwort auf Deinen Brief
Eingestellt am 16. 07. 2001 15:03


Autor
Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.
Eberhard
Festzeitungsschreiber
Registriert: Feb 2001

Werke: 76
Kommentare: 306
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Eberhard eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Als könnte ich dich damit zärtlich liebkosen
lese ich deine Zeilen wieder und wieder.
Es käme mir kein schönerer Gedanke in den Sinn
als mich in deiner Nähe aufzuhalten.
Weitab von allen Sorgen die um uns herum sind.
Keinen Atemzug w√ľrde ich vergeuden wollen
solange du nicht bei mir bist.
Keinen Wimpernschlag verstreuen der deinen Anblick mißt.
Ich w√ľrde leblos liegen da mein Herz nicht ohne dich
schlagen will, und trätest du vor mich, sollte es
mir vor Gl√ľckeslust aus der Brust entspringen.
Meine H√§nde w√ľrden gef√ľhllos werden,
da sie ber√ľhren m√ľ√üten anderes
als Dich und mein Blut vertrocknet ohne deine Liebe.
Was wäre mein Dasein könnte ich es nicht mit dir teilen
und doch liebst du einen anderen.



__________________
Simply Eb!

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


La Noche
???
Registriert: Feb 2001

Werke: 114
Kommentare: 640
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um La Noche eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Eberhard,
Im Gute-Ratschläge-geben war ich noch nie gut, also lass ich es mal. Aber das Gedicht ist echt eine wunderbare Liebeserklärung in bezaubernden Worten. Das Leben ist ungerecht!

LG,
La Noche

Bearbeiten/Löschen    


Zur√ľck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!