Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92211
Momentan online:
66 Gäste und 3 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Anziehung
Eingestellt am 01. 04. 2003 20:01


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Kyra Josephine
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Nov 2002

Werke: 75
Kommentare: 63
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Gef├╝hle
kommen und gehen
Blitze schlagen ein
da sind Deine H├Ąnde,
sanft und einladend
umspielen sie ein Wasserglas
Deine Augen
mit der Tiefe vergangener Zeiten,
immer wieder laufen meine Tr├Ąume
an Deinen Bewegungen entlang
w├╝nschen
sehnen
so sehr
eine Begegnung.

Unm├Âglich m├Âglich
ich verlier mich in Dir,
es gibt
es nimmt
mir den Atem...
Verdammt!


__________________
" Tu `was Du kannst, mit dem, was Du hast, wo immer Du bist."
Theodore Roosevelt

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


hoover
Guest
Registriert: Not Yet

hi kyra,
ich hab keine ahnung von lyrik, ich sags nur mal wieder, ist ja nur fair *gg*
aber ich finde, du schreibst mehr deine gef├╝hle auf, anstatt, dass du gef├╝hle r├╝berbringst ... ich kenn nur ein paar gedichte, vielleicht so sieben, acht st├╝ck, keine ahnung, also nicht so viele ... aber das dachte ich bisher immer ...
... es fehlt etwas, ein wenig tiefgang, es ist nicht direkt flach, aber es ist etwas ... zu plaudernd, wenn du verstehst ... oder anders: es ist nicht verdichtet genug ...
... meistens l├Ąuft es immer aufs selbe hinaus ... gef├╝hle, die du nicht unterdr├╝cken kannst (warum eigentlich?) und die du fr├╝her oder sp├Ąter rausl├Ąsst (oder auch nicht)(warum auch nicht?)
... spricht ziemlich viel unsicherheit raus, aber das geht ja ├╝ber die kritik hinaus ... oder so ... *gg*

sch├Ânen abend und so
hoover

Bearbeiten/Löschen    


Kyra Josephine
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Nov 2002

Werke: 75
Kommentare: 63
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hi Hoover,

ich hab auch keine Ahnung von Lyrik, da w├Ąren wir uns einig...
aber,
Tiefgang oder Oberfl├Ąchlichkeit
Perspektiven, etc.
wie willst Du das beurteilen, ohne das sich das mit DEINER Wahrnehmung vermischt?
Ich glaube nicht das das geht.

So hat eben jeder das Seine, grins.

Lieben Gru├č
Kyra

__________________
" Tu `was Du kannst, mit dem, was Du hast, wo immer Du bist."
Theodore Roosevelt

Bearbeiten/Löschen    


hoover
Guest
Registriert: Not Yet

hi kyra,

na ja, ich denke, das hat weniger mit den sinnen oder der wahrnehmung des einzelnen zu tun ... du beschreibst eben mehr deine gef├╝hle, als sie hervorzurufen ... oder als sie bei den meisten lesern hervorzurufen ...

tsch├╝ssi
hoover

Bearbeiten/Löschen    


heike von glockenklang
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 207
Kommentare: 2337
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um heike von glockenklang eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
hallo ,liebe kyra

mir gefiel dein gedicht,ich konnte es gut nachempfinden.
sch├Ânen tag
w├╝nscht heike
__________________
Wenn das Leben dir einen Kinnhaken gibt, k├╝hle dein Kinn und lass dich auf deinem Weg nicht beirren.
H Keuper-g /13.07.06

Bearbeiten/Löschen    


george
Routinierter Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 88
Kommentare: 912
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um george eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

..mir gef├Ąllt Dein Text auch!
Brauchst Du die ersten drei Zeilen wirklich? Sie sind der schw├Ąchste Teil des Textes. Der Rest ist gut. Ein Schnappschu├č, eine Situation der Unsicherheit, Entscheidungen. Dazu brauchst Du die ersten drei Zeilen nicht. Der "Blitz" macht die Situation etwas zu melodramatisch. ├ťberleg' mal...
Gr├╝sse
__________________
┬ę J├╝rgen Locke

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!