Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92268
Momentan online:
240 Gäste und 8 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Apfel der Aphrodite
Eingestellt am 19. 05. 2003 20:15


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Ikarus
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2002

Werke: 127
Kommentare: 168
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Apfel der Aphrodite

Es geschah einst in der Mythe,
Dass Paris der Aphrodite
Einen Apfel gab, der rund,
Glanzpoliert, prall und gesund,
Wurmfrei, edelrot und saftig,
Auserlesen, frisch – wahrhaftig
Biss in diesen, erst beim Kauen
Merkte, dass der zum Verdauen
Nicht geeignet, denn aus Seife
War die Frucht, die scheinbar reife;
Schon quoll ihr Schaum aus Mund und Rachen,
Paris derweilen musste lachen
Und sprach in reinstem WohlgemĂŒte:
VerĂ€ppelt! Liebste Aphrodite!“

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


blaustrumpf
???
Registriert: Mar 2003

Werke: 20
Kommentare: 735
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um blaustrumpf eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Aphrodite, schaumgeboren,
trug den Schaum nun um die Ohren.
Ebendiese zog sie lang
Paris dann, dem darob bang,
"Krieg du das in deine Birne:
biete Göttern nicht die Stirne!"
"Eingesehen, holde Frau,
ja, jetzt weiß ich es genau.
Besser Aphroditen lobst,
denn sie macht dich sonst zum Obst."
Aphrodite war's zufrieden,
hat ihm Helena beschieden.
Und was darauf dann geschehen,
kann man bei Homer nachsehen...

Mit anderen Worten:

Hallo, Ikarus

Dein Gedicht sorgte bei mir nicht fĂŒr einen Absturz, sondern fĂŒr einen inspirierten Höhenflug.

Dankeschön fĂŒr eine schöne Anregung!

blaustrumpf


__________________
DafĂŒr bin ich nicht aus dem Schrank gekommen, um mich in eine Schublade stecken zu lassen.

Bearbeiten/Löschen    


Ikarus
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2002

Werke: 127
Kommentare: 168
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
aphrodisisch

Hallo Blaustrumpf,

danke fĂŒr die schnelle Reaktion.

Wie ich sehe, kennst du dich in der Mythenwelt aus, was dein gedichteter Kommentar, den ich echt gelungen finde, beweißt.

Danke dafĂŒr und schönen Abend noch...

...liebe GrĂŒĂŸe
Ikarus

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10343
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Götterwelt

Lieber Ikarus,

leider ging es ja nicht so lustig weiter. Aber dass Du es so dargestellt hast, dass das kleine Menschlein fĂŒr einen Augenblick der ĂŒbermĂ€chtigen griechischen Götterwelt die Stirn zu bieten wußte, finde ich auch sehr geglĂŒckt.

Liebe GrĂŒĂŸe Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das grĂ¶ĂŸte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!