Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5561
Themen:   95463
Momentan online:
386 Gäste und 18 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Experimentelle Lyrik
Argumentarium
Eingestellt am 02. 06. 2016 14:10


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Jenno Casali
Autorenanwärter
Registriert: Sep 2014

Werke: 137
Kommentare: 100
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Jenno Casali eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

ARGUMENTARIUM

Gegenargument
sucht dringend
zwecks Daseinsberechtigung
argumentstarkes Argument
zum argumentativen Gegenargumentieren

Wenn das nun mal
kein schlagendes ist !


Doch in der ganzen Argumentation
bin ich ja argumentatorisch
Gegenargument -
zerargumentiere mich ergo
selbst ad absurdum


© Jenno Casali

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Mondnein
Routinierter Autor
Registriert: Feb 2014

Werke: 654
Kommentare: 4214
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Mondnein eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Debattenkultur

Richtig: Gegenargumente sind Argumente, die auf andere Argumente antworten.
Falsch: Daß das daran irgendetwas absurd wäre. Denn der Ort des Austauschs von Argumenten ist das Gespräch, besonders das wissenschaftliche, die Diskussion, die Disputation, die Debatte.
Und da ist es üblich, erst einmal die Argumente des "anderen" zu wiederholen, und zwar so ernsthaft und radikal, daß sie gewissermaßen zu den eigenen werden, bevor man die "eigentlich eigenen" dem entgegensetzt.
Ich erinnere mich an Thomas von Aquins Gottesbeweise in der Summa Theologiae: Zuerst einmal wird bewiesen, daß die Existenz Gottes völlig unmöglich ist. Eine so gute Gott-Widerlegung, daß sie kaum überwunden werden kann. Ein wirklich "schlagendes Argument".
So sieht eine echte wissenschaftliche Disputation aus (jedenfalls im Mittelalter - nun ja, in der Neuzeit gilt das weniger streng).


__________________
sato bandhum asati nir avindan
hridi pratishya kavayo manisha

Bearbeiten/Löschen    


1 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Experimentelle Lyrik Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Werbung