Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92200
Momentan online:
357 Gäste und 10 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Feste Formen
Aszites (Meiner Mutter gewidmet, ein Rubai)
Eingestellt am 02. 07. 2011 14:11


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2247
Kommentare: 11063
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Wasser sammelt sich im Bauche, mehr und mehr,
und der K├Ârper wird so furchtbar, furchtbar schwer,
jeder Schritt ist schwierig, jeder Schritt,
Ärzte zaubern die Gesundheit wieder her.
__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Heidrun D.
Guest
Registriert: Not Yet

Nicht b├Âse sein, Bernd, aber durch den letzten Vers wird der Inhalt in meinen Augen ins L├Ącherliche gezogen. Diesen Effekt hast du dir bei deinem bewidmeten Text bestimmt nicht gew├╝nscht. - Irgendwie erinnert mich die Mutter hier an ein clowneskes Stehaufm├Ąnnchen; das hat sie mit Sicherheit nicht verdient.
Herzliche Gr├╝├če
Heidrun

Bearbeiten/Löschen    


K├╝hn-Schierholz
Festzeitungsschreiber
Registriert: Dec 2010

Werke: 18
Kommentare: 60
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um K├╝hn-Schierholz eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Altersfrage

Die ersten drei Zeilen waren beeindruckend. Die letzte Zeile jedoch gef├Ąllt auch mir nicht. ├ärzte k├Ânnen nicht zaubern und sie k├Ânnen schon gar nicht das Alter wegzaubern. Oft kann ihr Wissen helfen. Vielleicht wird das Gedicht besser, wenn du in der letzten Zeile eine Frage stellst?

Bearbeiten/Löschen    


presque_rien
???
Registriert: Feb 2003

Werke: 200
Kommentare: 1762
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um presque_rien eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hi Bernd,

Ich habe mich vor kurzem in die Rubai-Form verliebt!

Ich liebe die Wiederholungen in den ersten 3 Versen deines Gedichts, ich finde, sie unterstreichen den Charakter des Rubai und machen dein Gedicht sehr intensiv.. allerdings bin auch ich nicht vom letzten Vers ├╝berzeugt.

Meinem Gef├╝hl nach ist der Rubai eine sehr "runde" Form, es sollten keine Br├╝che entstehen - der letzte Vers sollte die anderen drei abrunden und vervollst├Ąndigen, anstatt ihnen zu widersprechen. Ist nat├╝rlich nur meine bescheidene Meinung.

Lg,
presque

Bearbeiten/Löschen    


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2247
Kommentare: 11063
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ich freue mich, dass Dir die Form gef├Ąllt. Hier sind als Quelle einige von Omar Chajjam, dem persischen Dichter.
Hier klicken

In meinem Gedicht soll es eine gewisse Abrundung, aber keine weitere Wiederholung sein. Ich sehe aber, dass es sehr verschieden gelesen werden kann.
Diese Mehrdeutigkeit finde ich gut. Sie hinterl├Ąsst eine Verst├Ârung.

__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


13 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Feste Formen Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!