Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92266
Momentan online:
244 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Auch Zappa zappelt noch
Eingestellt am 29. 07. 2005 13:45


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
aquino
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jul 2005

Werke: 13
Kommentare: 60
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um aquino eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

’Ch bin der Schleim

Ich bin grob, ein Perverser
Bin besessen, im Wahn
Ich exisitier’ schon seit Jahren
Doch hat sich kaum ‘was getan
Ich bin das Werkzeug der Regierung
Auch der Industrie
Denn ich bin da, euch zu gängeln
Ich führe Regie

Bin ich auch übel und schädlich
Wegschau’n kommt nicht in Frage
Ich mach euch vor, ich sei köstlich
Mit dem Zeugs, das ich sage
Ich bin bestens geraten
Habt Ihr mich erraten?
Ich schleime aus euren
Fernsehapparaten

Ihr folgt mir, während ich euch führe
Und fresst den Mist, den ich serviere
Bis wir die Lust an euch verlieren
Und keiner wird euch assistieren
Was ihr auch denkt, wird kontrolliert
In meine Passform reinbugsiert
Wir ordnen an und ihr pariert
Bis ihr die Rechte akquiriert

Ganz recht, Leute...
Nicht dies’n Knopf drücken

Nun, ich bin der Schleim aus dem Video
Sicker auf euren Wohnzimmerboden
Ich bin der Schleim aus dem Video
Könnt’ mich nicht stoppen, Leute, schaut, wie ich schleim’

(Or: I'm the Slime, Franz Zappa,
v.d. Platte "Overnite Sensation"
Ãœbertragung von mir)

__________________
© aquino

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


bonanza
Guest
Registriert: Not Yet

hast du schon einen plattenvertrag?

also ne. zappa zappelt noch. diese innovation
hältst du das gesamte gedicht durch. super leistung.
zum lesen finde ich`s unattraktiv, schnöde und
inhaltlich als spätzünder. mit der richtigen
musikalischen untermalung, könnte man über den
text hinwegsehen.
(lasse zappa seinen zappa.)


bon.

Bearbeiten/Löschen    


aquino
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jul 2005

Werke: 13
Kommentare: 60
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um aquino eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Nein, Little Joe, einen Plattenvertrag hab ich nicht, aber du scheinst wieder mal 'n Platten zu haben.
aquino

Bearbeiten/Löschen    


MH
Routinierter Autor
Registriert: Jan 2004

Werke: 3
Kommentare: 319
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um MH eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
hallo aquino,

bei dieser übersetzung kann ich dir mangels kenntnis
des originals diesmal nichts dreinreden...

natürlich ist mir zappa ein begriff, aber ich
bin bezügliche seines werkes unbefangen, weil
überwiegend ignorant.

der text in deiner fassung kommt flüssig rüber,
über den inhalt brauchen wir nicht diskutieren, für
den kannst du nichts.

was soll das ´Ch am anfang bedeuten?

gefällt mir irgendwie - vielleicht geh ich mir
die platte kaufen.

mfgMH
__________________
Aberglaube bringt Unglück.

Bearbeiten/Löschen    


aquino
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jul 2005

Werke: 13
Kommentare: 60
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um aquino eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Re: hallo aquino,

Hallo MH,
'ch hätte es heißen sollen für "ich", im späteren Text dann einfach nur "bin". Ich habe im Übrigen gar kein Recht, mich für den Inhalt zu entschuldigen, alldieweil mir das Thema ja von niemandem als mir selbst aufgezwungen wurde. Erstens ist für den, der ab und zu einmal in die Gazetten schaut, klar, dass das Thema alles andere als gestrig ist (auch eigene Kinder sind hilfreich), und zweitens halte ich die Behandlung des Themas für höchst originell. Wenn du dir die Platte bzw. CD ("One Size Fits All" müsste noch noch mit drauf sein) kaufst, wirst du dann auch nachvollziehen können, dass auch der deutsche Text als Sprechgesang rhythmisch funktioniert. Die über den grünen Klee gelobte, im 2001 Verlag veröffentlichten Eindeutschungen der Zappa-Texte von Carl Weissner(?, habe ich gerade nicht zur Hand und kann's nicht verifizieren) sind lediglich Informationsübersetzungen und m.E. ziemlich dürftig. Das allein reichte mir schon als Rechtfertigung für die erneute Übertragung aus. Danke für dein Feedback. aquino

Bearbeiten/Löschen    


Penelopeia
Autorenanwärter
Registriert: Nov 2002

Werke: 149
Kommentare: 1964
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo aquino,

die Idee finde ich Spitze und zeitgemäß: Übertragung von Zapper-Texten. Ich bin selbst ein alter Zapper-Fan, seine Musik - und auch die Texte, die ich allerdings immmer ein bißchen ignoriert habe - besitzen nach wie vor eine Art sozial-anarchische Sprengkraft, man hört und denkt danach einfach ein bissel schräger. Kann bedeuten: man entzieht sich ein bissel mehr möglichen Manipulierungen, Vereinnahmungen, oder kommt einfach nur aus seinem depressiven Lebensernst raus.
Also: ein paar weitere Texte ins Deutsche, das kann nicht schaden!

Eine kleine Kritik dennoch: mit dem Titel hab ich meine Schwierigkeiten. Zapper zappelt noch - das stimmt zwar inhaltlich, bringt den Text jedoch auf eine falsche Schiene des Ulkhaften.

LG

P.

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!