Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92194
Momentan online:
101 Gäste und 6 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Auf Krücken
Eingestellt am 29. 07. 2004 14:20


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Nachtigall
Häufig gelesener Autor
Registriert: Feb 2002

Werke: 118
Kommentare: 664
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Nachtigall eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Auf Krücken

Jenes leise Gespräch -
im Vorbeigehen,
der Zufall
von besonderer Beschaffenheit
macht die Zeit erträglich,
schüttelt die Benommenheit
aus den Gedanken.




Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Sandra
Guest
Registriert: Not Yet

Liebe Nachtigall,

sehr nah am Leben, deine Kurzlyrik. Zum Schluss dachte ich, es folgt der Satz:

schüttelt die Benommenheit
aus dem Kopf.

"Gedanken" passt jedoch auch sehr gut. Die bildhafte Vorstellung gelang mir in dieser Version nur besser.
Was ich aber sagen wollte: Äußerst gelungen!!

LG
Sandra


Bearbeiten/Löschen    


Nachtigall
Häufig gelesener Autor
Registriert: Feb 2002

Werke: 118
Kommentare: 664
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Nachtigall eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Danke Sandra. Freue mich über Deinen Kommentar.
Der "Kopf" fiel auch mir zu erst ein. :-) Doch er ist ja nur das Haus für die Gedanken...

Liebe Grüße
Alma Marie

Bearbeiten/Löschen    


Klopfstock
Guest
Registriert: Not Yet

Den "Kopf" hatten wir alle drei wohl zuerst in unseren
Gedanken - aber Du hast recht, liebe Alma Marie,
der Kopf ist nur das Haus, die äußere Hülle
für seine Bewohner, sprich Gedanken.
Der Nebel der Benommenheit schlingt sich eigentlich
um das Denken, verschleiert, trübt und hemmt dieses...

Auch ich finde Deine Kurzlyrik äußerst gelungen!!!

Dir einen schönen Sonntag
und ganz liebe Grüße
Klopfstock

Bearbeiten/Löschen    


LuMen
Häufig gelesener Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 291
Kommentare: 699
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
im Vorbeigehen...

Hallo Nachtigall,

ich las Dein Gedicht "im Vorbeigehen", und es gefiel mir gu, nachdem ich die Benommenheit aus meinen Gedanken geschüttelt und seine Besonderheit erkannt hatte.
Ein gekonnter lyrischer Denkanstoß!

Einen schönen Sonntagabend wünscht Dir

LuMen

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Liebe Nachtigall,

ich denke auch, "Gedanken" sind passender.
Gedanken sehe ich hier, wie kleine Moleküle,kreisend, in Bewegung. Alles im Fluss...denn die Benommenheit ist fort.

Wobei der Titel, da überlege ich. Krücken, ok..helfen zu gehen. Benommenheit...da überleg ich nur, was diese nimmt.
Ich denke mal, espasst schon dazu. Ich bin nur etwas träge noch heute.

Nur mal so mein Feeling beim lesen

lG
Sanne

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!