Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92269
Momentan online:
493 Gäste und 14 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Auf Messers Schneide
Eingestellt am 10. 05. 2007 21:15


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Janosch
???
Registriert: Feb 2005

Werke: 152
Kommentare: 290
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Janosch eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Von Weitem schon, da schleicht ein Zerren, ZiehÔÇÖn in meine Nase -
ein modriger Gestank zers├Ągt die Luft in schwere St├╝cke,
ein Tier verschwindet raschelnd rasch durch eine schmale L├╝cke
ins Wurzelwerk des gro├čen Baums; weitab von Mensch und Stra├če.

Ich klammre mich an m├╝den Schein aus meiner Taschenlampe.
Die Nasenfl├╝gel weiten sich, mit jedem Schritt wird's schlimmer,
es heult der Wind, er jagt ins Ohr sein schauriges Gewimmer
und ganz verst├Ârt erstrahlt mein Licht: es zeigt auf eine Wampe,

die aufgetan durch saub'ren Schnitt dem Leben wurd' entwendet,
in eig'ner Lache badet sie, die Innerei'n zerfressen -
und Maden w├╝ten nach wie vor, von F├Ąulnis wie besessen.

Ich muss hier weg, doch bin ich starr, das Atmen ausgeblendet,
es scheint mein Blut vom Kopf mir sprudelnd in den Fu├č zu sacken -
und da: es streichelt eine kalte Hand mir ├╝ber'n Nacken...

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Papyrus
Guest
Registriert: Not Yet

hallo


"├╝ber'n nacken" und "wampe" lassen auf ein humoristisches werk schliessen


ist das beabsichtigt?



gru├č

Bearbeiten/Löschen    


Janosch
???
Registriert: Feb 2005

Werke: 152
Kommentare: 290
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Janosch eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

bei wampe hab ich ernsthaft gesucht, ob ich da nich doch was andres finde, aber es reimt sich nich so viel auf lampe. und h├Ątt ich aus der taschenlampe eine taschenleuchte gemacht, w├Ąrs auch nich einfacher geworden. das ende wird ganz unterschiedlich aufgenommen. entweder man findet es total daneben oder man f├╝hlt eben mit und bekommt vielleicht selber angst. da hab ich auch versch. meinungen geh├Ârt, aber vorrangig eigentlich positiv. ich find aber gut, dass du mich auf potentielle schwachstellen aufmerksam machst und gelobe besserung! :-)
gru├č Janosch

Bearbeiten/Löschen    


Walther
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 1589
Kommentare: 9730
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Janosch,

wortgewaltig, Deine Sonettgebilde, JoteS hast Du mit Deinen 7-hebigen Jamben schon angesteckt.

Dennoch darf ich vorschlagen, es einmal mit 6 oder 5 Hebungen zu versuchen. Es gbt dem Text mehr Speed und macht ihn leichter zu genie├čen.

Liebe Gr├╝├če

W.
__________________
Walther
"Gelegenheit.Macht.Dichtung"

Bearbeiten/Löschen    


Janosch
???
Registriert: Feb 2005

Werke: 152
Kommentare: 290
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Janosch eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

danke walther, daf├╝r dass es dir gef├Ąllt und f├╝r deinen hinweis.
hab ja auch schon ein paar 5 hebige geschrieben usw.. hatte mal bock was neues auszuprobiern und find bei den 7 hebigen auch sch├Ân, dass man da einfach mehr platz f├╝r worte und inhalt hat - es macht einfach spa├č. ├╝br. sollte aus dem "Flammengezeter" urspr├╝nglich sogar ein Alexandriner werden, aber hab mich dann irgendwie doch f├╝r 2 silben mehr pro zeile entschieden. ma guckn, was beim n├Ąchsten mal so bei raus kommt.
gr├╝├če Janosch

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!