Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92255
Momentan online:
263 Gäste und 9 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Experimentelle Lyrik
Auf dem Weg
Eingestellt am 07. 06. 2005 19:28


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
freifrau von löwe
Routinierter Autor
Registriert: Mar 2004

Werke: 47
Kommentare: 222
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um freifrau von löwe eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Auf dem Weg

Die frĂŒhen HĂ€nde, die suchen
gleiten immer zu tief in die Tasche
gleich da, neben das Malzbonbon
und die zehn Gebote.
Der Sommer hÀngt noch an einem Faden.
Über den DĂ€chern fliegt ein roter Drachen
mit zwanzig Pfennig, Kinderlachen und Asche
und ihr sitzt bei Kaffee und Kuchen.

Ich male dem Wind ein neues Gesicht
aus durchgestrichenen FĂ€den,
sauge das GrĂŒn aus den prallen BlĂ€ttern
und die Milch aus den LöwenzÀhnen.
Dann bastle ich mir eine Taschentuchdecke
aus lila Pusteblumen
und einem Fenster ohne LĂ€den
mit Streifen aus Vergißmeinnicht.


06/2004

__________________
Freifrau von Löwe

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


MarleneGeselle
???
Registriert: Feb 2003

Werke: 15
Kommentare: 229
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um MarleneGeselle eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Asche?

Guten Morgen Freifrau von Löwe,

malerisches Gedicht, bei dem ich an meine Kindheit denken musste.

Nur eines verstehe ich nicht: Was hat es mit der Asche auf sich?

GrĂŒĂŸe
Marlene
__________________
Es werde Geist!

Bearbeiten/Löschen    


Sandra
Guest
Registriert: Not Yet

Die Asche steht fĂŒr mich fĂŒr das unwiederruflich Vergangene. Der rote Drache ist fĂŒr mich nicht nur kindliches Fantasiegebilde. Das Bild trĂ€gt neben trĂ€umerischen Kindergedanken auch etwas Unangenehmes mit sich. Das ist fĂŒr mich die Asche und die GleichgĂŒltigkeit mit dem ihm die Menschen bei Kaffee und Kuchen begegnen und nicht beachten.

Der zweite Vers ist sehr malerisch, fast ein wenig ĂŒberladen mit beschreibenden, kindlichen Elementen. Ganz sicher ist dies beabsichtigt. Es scheint, als ob der Prot. mit Gewalt etwas zurĂŒckgewinnen -erhalten möchte.
Nach dem Motto: Ich male mir die Welt bunt, auch wenn sie noch so sehr ihr schwarzweiß liebt. Die zehn Gebote fĂŒr richtig/falsch, daneben das Malzbonbon. (Ich trug als Kind auch immer eins in der Tasche) FĂŒr mich sucht hier jemand seinen Weg als Erwachsener, der im Herzen immer noch Kind geblieben ist und sich gegen das UnverstĂ€ndnis manch Anderer dieses auch behalten möchte.
Man kann sich aber Stunden mit diesem Text beschÀftigen. Da steckt noch einiges mehr drin, um weiter gedacht zu werden. Ich werde somit wieder kommen.
Sehr gern gelesen.
LG
Sandra

Bearbeiten/Löschen    


freifrau von löwe
Routinierter Autor
Registriert: Mar 2004

Werke: 47
Kommentare: 222
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um freifrau von löwe eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

danke liebe sandra fĂŒrs lesen und fĂŒr das absolut genaue verstehen. du hast recht und deinen scharfblick.

die asche steht fĂŒr das vergangene, dass auch damals seltsamer weise schon immer zur selben zeit vergangen war, wenn andere bei kaffee und kuchen saßen. auch die gleichgĂŒltigkeit hast du gut erkannt.

die prot. will nicht mit gewalt, sondern mit spiel etwas zurĂŒck gewinnen. das ist aber nicht weniger radikal. es wird auf einmal völlig unwichtig, ob etwas logisch ist. und so wollte ich es auch mit dem logischen verstĂ€ndnis dieses gedichtes halten - man soll weg gefĂŒhrt werden vom gewohnten, ziel- und ergebnisorientierten und vor allem rationalen erwachsenendenken. deshalb die ĂŒberfrachtung. das gefĂŒhl beim lesen, stimmt bei mir - in einem innerlichen prozess - mit dem der befreiung meines kreativen, schöpferischen und kindliches ichÂŽs ĂŒberein.
__________________
Freifrau von Löwe

Bearbeiten/Löschen    


hazweio
???
Registriert: Apr 2005

Werke: 14
Kommentare: 39
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um hazweio eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Veerhrte Freifrau

ein Werk, dem es an Bildhaftigkeit und AusdrucksstÀrke an keiner Stelle mangelt.
Kurz also: es gefÀllt mir sehr!!


Jedoch mĂŒsste es nicht so lauten??



gleich da, neben (das) dem Malzbonbon
und (die)den zehn Gebote/n.


LG Lothar

Bearbeiten/Löschen    


Sandra
Guest
Registriert: Not Yet

Das dachte ich auch zuerst h2o, dann verkĂŒrzte ich den Satz.
Es sind die HĂ€nde, die neben das Malzbonbon und die zehn Gebote gleiten.
An freifrau von löwe,
die Überfrachtung spricht wirklich gegen das analytischen Erwachsenendenken. Obwohl der poetische Geist in uns wohnt möchte man dennoch rational an das Gedicht herangehen und sagen: weniger Adjektive, weniger Farben, weniger was weiß ich was .... Irgendwie ist es dir gelungen, einen wunden Punkt zu treffen. Es ist wie du sagst: man soll weg gefĂŒhrt werden vom gewohnten, ziel- und ergebnisorientierten und vor allem rationalen erwachsenendenken.
Das ist fĂŒr den Leser gar nicht so leicht - irgendwie hĂ€ngen wir an dieser schwarzweiß Welt - und dir hervorragend gelungen!
LG
Sandra

Bearbeiten/Löschen    


freifrau von löwe
Routinierter Autor
Registriert: Mar 2004

Werke: 47
Kommentare: 222
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um freifrau von löwe eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

@ lothar,

danke fĂŒr die 8 und deinen kommentar - schön, dass es dir gefiel.

@ sandra

wieder einmal hast du stellvertretend fĂŒr mich erklĂ€rt. das ist famos und spart mir mĂŒhe :-) danke!
was das rationale, analytische denken betrifft, gehe ich gerade gezielt dagegen vor, um es wieder auf den platz zu verweisen, auf den es gehört. eine der maßnahmen, die ich dazu empfehlen kann ist das spielen - auf spielplĂ€tzen mit wippen, schaukeln, rutschen und klettergerĂŒsten, aber auch auf dem papier mit worten - und zwar ganz absichtlos. es lockert die eingefahren hirngĂ€nge :-)
__________________
Freifrau von Löwe

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Experimentelle Lyrik Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!