Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92193
Momentan online:
138 Gäste und 5 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Auf der Suche
Eingestellt am 06. 11. 2004 01:19


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
DayDreamer
Autorenanwärter
Registriert: Oct 2004

Werke: 79
Kommentare: 76
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um DayDreamer eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Auf der Suche

Ich suche dich in jeder Nacht,
wo mich Dunkelheit umwiegt,
höchstens ein Schimmer von dem Mond,
mein Sehnen nach dir umgibt.

Ich suche dich auf jedem Stern
den ein Engel einst bewohnt,
der mit seinen letzten Kräften,
unsicher am Himmel thront.

Ich suche dich auf dem Komet,
der die Erde still umkreist,
denn Mittelpunkt der meinen Welt,
bist nur du, mein Feuergeist.

Hab ich dich nun einst gefunden,
wird mir wohl das Sehnen fehln’,
so werd ich stumm, auch weiterhin,
Sterne und Kometen stehln’…

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Thomas Groß
???
Registriert: Aug 2004

Werke: 96
Kommentare: 129
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Thomas Groß eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo DayDreamer,

ich möchte Dir ein paar Gedanken meinerseits schreiben, die mir zu Deinem "Auf der Suche" einfielen...

Dein Reinschema ist nicht konsequent in den 4 Strophen umgesetzt oder war es so beabsichtigt?

In der letzten Strophe könntest Du die Aussage verstärken bzw ändern,

z.B.

Habe dich einst gefunden,
wird mir das Sehnen fehlen,
werde ich stumm, auch weiterhin,
Sterne, Kometen stehlen...
(wie wärs mit "zählen"?)

viele Grüße
von
Thomas

Bearbeiten/Löschen    


DayDreamer
Autorenanwärter
Registriert: Oct 2004

Werke: 79
Kommentare: 76
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um DayDreamer eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hi Thomas =)

Vielen Dank erstmal für deinen Kommentar (:

Hmm also eine einzige Sache im Reimschema ist beabsichtigt. Da du aber in der Mehrzahl schreibst, würde es mich doch echt interessieren, was dir aufgefallen ist (:

Zu deinem Vorschlag... . Die Grundidee, das "stehlen" in "zählen" zu verwandeln, gefällt mir echt gut. Ich glaub, das werd ich echt machen, danke =)

lg chris

Bearbeiten/Löschen    


IKT
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Träumer, ein wenig holpert es. Ich versuch mich mal dran und "baue" auch gleich Thomas' Vorschlag ein. Bitte dran denken - das ist nur eine Idee!

Ich suche dich in jeder Nacht,
das Mondlicht schimmernd mich umwiegt,
erhellt mir jene Dunkelheit,
die meiner Sehnsucht Ausdruck gibt.

Ich suche dich auf jedem Stern
den Engel haben einst bewohnt.
Ich hoffe dass diesen finde,
den es zu finden wirklich lohnt.

Ich suche dich auf dem Komet,
der diese Erde still umkreist,
denn Mittelpunkt in meiner Welt,
bist du allein, mein Feuergeist.

Doch habe ich dich einst gefunden,
wird mir dann nicht das Sehnen fehlen?
Werd ich dann stumm auch weiterhin,
nur Sterne und Kometen zählen?

LG IKT

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!