Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92194
Momentan online:
139 Gäste und 7 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Auf der Suche
Eingestellt am 22. 11. 2004 19:37


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
carolin
Festzeitungsschreiber
Registriert: Jul 2003

Werke: 4
Kommentare: 40
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um carolin eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil





Auf der Suche


Ich habe Geschichten gelesen.
Von ZĂ€rtlichkeit getragen.
Mit Lust verschmolzen,
die mich dĂŒnn werden ließen,
fĂŒr alles was Leben heißt.

Melodien gehört,
die mir FlĂŒgel wachsen ließen,
um mich ins Land der TrÀume zu tragen.
Von Scham bedeckt.

Ich habe Frauen getroffen,
die die Sprache der leisen Worte sprachen
von Begierde und Sehnsucht geprÀgt.
In ihrer Welt, aufblĂŒhten wie Paradiesblumen,
deren Pracht unsterblich schien.
Von Scham bedeckt.

Ich habe MĂ€nner gesehen, deren Sprache
von Fotzen, Ficken
und dem Augenblick lebten.
Ertrunken in der Lust ihrer eigenen Gedanken,
Feiglinge ihrer selbst.
Von Scham bedeckt.

Als Zwitter beider Welten, suchend
zwischen Gedanken und TrÀumen,
vom Land der ewig wĂ€hrenden SĂŒĂŸe
und Unsterblichkeit.
VerbrĂŒdert,zwischen SchwĂ€nzen, Samen,
Sehnsucht,Schweiß und Lust,
treibe ich unruhig auf dem Meer
der Suchenden,
um mich meiner Scham zu befrei'n.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


noel
???
Registriert: Dec 2002

Werke: 180
Kommentare: 768
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um noel eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
mir gefÀllt die derbe sprache



aber beim lesen hatte ich immer das gefĂŒhl es fehle etwas(?)

ich kann dir noch nicht enmal genau sagen was, aber du bildest zwei welten und die protag wird als zwitter beschrieben... danach wird man mit nomen bombadiert und genau hier fehlt mir etwas(?)

noel
__________________
© noel
Wir sind alle Meister/innen der Selektion und der konstruktiven Hoffnung, die man allgemein die WAHRHEIT nennt ©noel
NOEL = Eine Dosis knapp unterhalb der ToxizitÀt, ohne erkennbare Nebenwirkung (NOEL - no observable effect level) .

Bearbeiten/Löschen    


noel
???
Registriert: Dec 2002

Werke: 180
Kommentare: 768
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um noel eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
vergessen



die zeile mit feiglinge, da wĂŒrde ich genau dieses wort streichen, nicht weil es nicht passt, sondern weil du die chharakteristika der damenwelt umschreibst & bei den herren der schöpfung gibt es als verben: lebten , ertrunken , bedeckt.

und dann sehr harte nomen. hier ist es zu plakativ (die inhĂ€rente wertung) ein wenig difuser und es wĂŒrde zischen im hirn & vor allem im bauch...

meint noel und nur noel
__________________
© noel
Wir sind alle Meister/innen der Selektion und der konstruktiven Hoffnung, die man allgemein die WAHRHEIT nennt ©noel
NOEL = Eine Dosis knapp unterhalb der ToxizitÀt, ohne erkennbare Nebenwirkung (NOEL - no observable effect level) .

Bearbeiten/Löschen    


carolin
Festzeitungsschreiber
Registriert: Jul 2003

Werke: 4
Kommentare: 40
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um carolin eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Re: noel

es sind 3 welten und die 3 entsteht dadurch das ich anteile aus den beiden anderen besitze. du hast recht mit den mĂ€nner aber es ist ja nicht ganz so abwertend gemeint weil ich selbst mĂ€nnliche anteile besitze und ich mußte ja 2 seiten gegenĂŒberstellen um meine suche zu beschreiben, danke das du mein gedicht gelesen hast und mir deine gedanken mitteilst.

Bearbeiten/Löschen    


noel
???
Registriert: Dec 2002

Werke: 180
Kommentare: 768
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um noel eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


jeder hat beide anteile, aber die mÀnnlichen anteile, die du hervorstechen lÀsst, die habe ich als frau nicht.
das hieße du denkst an fotzen etc... das hieße du ziehst dir den negativen schuh dieser worte auch an.. das könte ich beim besten willen nicht und ich habe mĂ€nnliche anteile in mir



gruß noel
__________________
© noel
Wir sind alle Meister/innen der Selektion und der konstruktiven Hoffnung, die man allgemein die WAHRHEIT nennt ©noel
NOEL = Eine Dosis knapp unterhalb der ToxizitÀt, ohne erkennbare Nebenwirkung (NOEL - no observable effect level) .

Bearbeiten/Löschen    


carolin
Festzeitungsschreiber
Registriert: Jul 2003

Werke: 4
Kommentare: 40
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um carolin eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil



Ich meinte damit nicht das ich diese worte in mir habe aber ein teil der mĂ€nnlichkeit ist auch in mir und habe sie eher symbolisch verwendet , dieses gedicht war ein versuch dies auszudrĂŒcken was ein erster versuch war und es war nicht so einfach es auszudrĂŒcken. gruß christine

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!