Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92266
Momentan online:
103 Gäste und 2 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Auf dunklen Wegen
Eingestellt am 29. 10. 2006 23:45


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
heike von glockenklang
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 207
Kommentare: 2337
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um heike von glockenklang eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


Auf dunklen Wegen

Auf dunklen Wegen warst Du
mir ein leuchtender Stein

Ich nahm ihn auf und barg ihn
wie einen Schatz

Fest gehalten in meiner Hand

Ängstlich, unsicher und zornig
wagte ich nicht ihn anzuschauen

Er w├╝rde mich verblenden

Er aber gl├╝hte um so mehr
je mehr ich
zu verbrennen drohte

Notgedrungen
├Âffnete ich meine Hand
und
Mein brennendes Herz
und
meine hoffnungslose Seele

In diesen Augenblicken
zeigtest du mir
Meine Welt
in einem neuen Licht


29.10.2006 / Heike Keuper -G

__________________
Wenn das Leben dir einen Kinnhaken gibt, k├╝hle dein Kinn und lass dich auf deinem Weg nicht beirren.
H Keuper-g /13.07.06

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Prosaiker
Guest
Registriert: Not Yet

quote:
Auf dunklen Wegen


Du warst
auf dunklen Wegen
ein leuchtender Stein

Ich nahm ihn auf
und barg ihn
wie einen Schatz

Fest gehalten in meiner Hand

Und ich war
├Ąngstlich unsicher zornig
Und wagte nicht
ihn anzuschauen

Er w├╝rde mich verblenden

Er gl├╝hte umso st├╝rmischer
je mehr ich
zu verbrennen drohte

Und ich musste meine Hand ├Âffnen
mein brennendes Herz
meine hoffnungslose Seele

Du warst
in diesen Augenblicken
meine Welt in neuem Licht


zweierlei m├Âchte ich damit sagen: ich denke, eine verschlankung w├╝rde dem text gut tun. es sind zu viele f├╝ller darin. zweitens empfand ich deine bildfolge als nicht konsequent durchgehalten; die ersten zwei strophen befindest du dich im bild des steines, in der dritten trittst du kurz zur├╝ck zum "du", um dann wieder beim stein zu lande, wobei die letzte strophe diesbez├╝glich etwas konfuser erscheint, da sie "stein" und "du" zugleich meint - was im grunde gar nicht schlecht ist. - insgesamt jedoch scheint mir das zu unrund. deswegen ├Ąnderte ich das in meiner anregung dementsprechend. wie gesagt: in meiner anregung. es ist dein gedicht. aber vielleicht scheint dir etwas sinnvolles dabei zu sein.

vg,
Prosa.

Bearbeiten/Löschen    


bonanza
Guest
Registriert: Not Yet

bi├čchen r├Ątselhaft/wuselig.
ich kann durch die bilder nicht ganz folgen.
stein und herz, dann wieder stein, der einmal gl├╝ht, leuchtet,
dann wieder das herz, das brennt ...

bon.

Bearbeiten/Löschen    


heike von glockenklang
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 207
Kommentare: 2337
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um heike von glockenklang eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
hallo prosa,

danke f├╝r deine intensive auseinandersetzungmit meinem text und die gute anregung.

nat├╝rlich verstehe ich meinen text und meine er w├Ąre stimmig. bei deiner verschlankung kann ich aber sofort kopfnicken.
nun sehe ich das auchbon irritiert scheint und ich denke ich werde mich nochmal hinsetzten und schaun was ich ├Ąndernm├Âchte. vielen herzlichen dank dir. deine version gef├Ąllt mir gut, zumal ich selbst mit meinem text nicht insgesamt gl├╝cklich bin.ein paar tage werde ihn ihn aber ruhen lassen, denke ich, um mein eigenes auf grund deiner anregungen zu finden.
herzlichst heike
__________________
Wenn das Leben dir einen Kinnhaken gibt, k├╝hle dein Kinn und lass dich auf deinem Weg nicht beirren.
H Keuper-g /13.07.06

Bearbeiten/Löschen    


heike von glockenklang
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 207
Kommentare: 2337
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um heike von glockenklang eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
hallo bon,

wie schon gesagt, empfand ich mein gedicht nicht chaotisch. inzwischen habe ich es um einige worte gek├╝rzt und leicht ver├Ąndert weil ich zugeben kann das prosa s k├╝rzung tiefenwirksamer r├╝berkommt.
besten dank f├╝r deinen kom.
herzliche gru├č heike
__________________
Wenn das Leben dir einen Kinnhaken gibt, k├╝hle dein Kinn und lass dich auf deinem Weg nicht beirren.
H Keuper-g /13.07.06

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!