Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92195
Momentan online:
310 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Auf und ab
Eingestellt am 07. 08. 2003 10:56


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Otto Lenk
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2001

Werke: 620
Kommentare: 3361
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Otto Lenk eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Auf und ab

Eines Tages
bist du so hoch
in die Berge geklettert
dass ich dich
nicht mehr sehen konnte

Ich blieb zurück
und weinte mir ein Meer

Als ich es nicht mehr ertragen konnte
Kletterte ich voller Angst hinter dir her
Doch ich fand dich nicht

Du warst hinabgestiegen
und in meinem Tränenmeer ertrunken

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Ramona Linke
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Otto Lenk,

es ist traurig, aber
wunderschön.
Ich habe es gern gelesen.
Herzlich RL

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
lieber Otto,

diesmal lädtst Du mich zum Grübeln ein.
Wenn "er/sie" wieder runtergestiegen ist und im Meer "ertrunken" ist, dann doch in der Angst des anderen, denn es ist ja ein Tränenmeer der Angst, oder?

Da muss ich noch bissl drüber nachdenken, da mir das nicht ganz so einleuchtet, der Zusammenhang/Bedeutung.
Muss ja auch mal sein, oder?

Sonst wunderbare Idee..

lG
schönen Tag
(auch Dir Ramona Linke)
Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


mako
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo, Otto Lenk,

es ist sehr traurig, wenn sich zwei Menschen verlieren oder so sehr auseinanderleben (würde beides in Dein Gedicht interpretieren können).

Das in so wenigen Zeilen so poetisch zu umschreiben, beeindruckt mich sehr. Gefällt mir ausgezeichnet.

Gruß
Mako

Bearbeiten/Löschen    


Ralf.
Hobbydichter
Registriert: Aug 2003

Werke: 0
Kommentare: 27
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Ralf. eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Salut Otto

Dein Gedicht finde ich grundsätzlich schön, habe aber ein zwei Anmerkungen:

"Auf und ab

Eines Tages
bist du so hoch
in die Berge geklettert
dass ich dich
nicht mehr sehen konnte"

Die erste Strophe finde ich toll.

"Ich blieb zurück
und weinte mir ein Meer"

Hier mag ich den zweiten Vers nicht. Um die Polaritäten bzw. Positionen besser darzustellen, könntest du schreiben: Weinte am Meer. Würde dann m.E. besser passen: Berg-Meer ; Person A - Person B.


"Als ich es nicht mehr ertragen konnte
Kletterte ich voller Angst hinter dir her
Doch ich fand dich nicht "

2.Vers vielleicht: Kletterte dir voller Angst nach.
Das klingt sprachlich ein bisl schöner, m.E.

"Du warst hinabgestiegen
und in meinem Tränenmeer ertrunken"

Tränenmeer ist so wuchtig *lach* .. vielleicht die Gefühlswuchtigkeit ein bisl rausnehmen und einfach nur schreiben: und im Meer ertrunken.

Das wären meine Vorschläge also:

"Auf und ab

Eines Tages
bist du so hoch
in die Berge geklettert
dass ich dich
nicht mehr sehen konnte.

Ich blieb zurück
und weinte am Meer.

Als ich es nicht mehr ertragen konnte
Kletterte ich dir voller Angst nach.
Doch ich fand dich nicht

Du warst hinabgestiegen
und im Meer ertrunken."

Ralf.

Bearbeiten/Löschen    


Otto Lenk
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2001

Werke: 620
Kommentare: 3361
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Otto Lenk eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Dieses sich nicht mehr sehen....Dieses Fühlen des "UnsichtbarWerdens". Anfang vom Ende....
Eure Kommentare zeigen mir, dass ihr diese Gefühl kennt bzw. erkannt habt....
Lieber Ralf,
ich danke dir für deine Änderungsvorschläge.....
"Ich weinte am Meer" geht nicht, da es sich um ein Gefühlsmeer handelt, so wie es auch Gefühlsberge sind.
Ich lasse es einmal so stehen, werde mir aber weiter Gedanken machen......
Dafür danke lG Otto

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!