Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92253
Momentan online:
268 Gäste und 10 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Erotische Geschichten
Aufräumen
Eingestellt am 27. 08. 2005 23:18


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Alina
Manchmal gelesener Autor
Registriert: May 2004

Werke: 45
Kommentare: 67
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Alina eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Aufräumen
Vor Tagen sah ich dich mit einer anderen Frau.
Ein Paar selten benutzte Hausschuhe, aufgelesene Steine, dein durchgeschwitztes Unterhemd, getrocknete Rosen, ein zerbrochener Ring, abgegriffene Fotoalben, ein gebügeltes Taschentuch und viele handgeschriebene Zettel sind in der hintersten Ecke meines Wäscheschranks verschwunden.




Unverhofft fand ich die nach einem leidenschaftlichen Morgen abgeschnittenen Haare deines goldenen Dreiecks.

__________________
Ex oriente lux

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


bonanza
Guest
Registriert: Not Yet

lange nicht geputzt?
eigentlich gefällt mir deine kleine abrechnung.
was hinterläßt ein mensch? am besten schmeißt man den
ganzen krempel in den müll. nur die briefe und postkarten
hebe ich auf, weil sie geschriebene zeugnisse einer
liebe sind. das stimmt mich immer melancholisch, wenn
ich die briefebox hervorhole. was geht nicht alles
den bach runter ...?
aber zurück zu deinem kleinen text, den ich im tagebuch-
forum besser aufgehoben finde. für einen erotiktext reichen die paar goldenen schamhaare nicht aus.
in diesem sinne finde ich ihn gelungen. "aufräumen" ist
der passende titel.
merkwürdig, wenn man seine alte liebe mit einem neuen
partner sieht. bei allem schmerz, den das auslöst, denke
ich immer: wie merkwürdig doch alles ist.

gruß
bon.

Bearbeiten/Löschen    


Alina
Manchmal gelesener Autor
Registriert: May 2004

Werke: 45
Kommentare: 67
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Alina eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Aufräumen

Hallo bonanza
Danke für Deine Mühe den Beitrag zu lesen.Jeder hat so seine Art, mit "dinglichen" Erinnerungen umzugehen.Daraus entstand die Idee für diese kleine Entdeckungsreise in die Kurzprosa.
Ich bin davon ausgegangen, dass die angeführten Erinnerungsstücke überall in der Wohnung lagen, sozusagen als "Strickleitern" für die Zeiten zwischendurch ohne ihn.
Bis auf die Haare, die sicher einen versteckteren Platz hatten.
Schön, dass Dir auch der Titel gefällt. Es ist ja eigentlich ein Aufräumen, nicht nur der Dinge, die an ihn erinnern, sondern auch mit ihm.
Ich selbst packe kleinere Sachen in eine Schachtel, einschließlich Briefe und Karten.Ansonsten wandert der Rest am besten in die Mülltonne. Fast die gleiche Methode, die Du hast.
Letztens kramte ich das 30 Jahre alte Tagebuch meiner ersten Liebe heraus.
Es machte mir sehr viel Vergnügen, wieder einmal darin zu lesen.
Wünsche Dir noch einen schönen Abend

Alina

P.S. Über die Verschiebung des Beitrages müsste der Moderator entscheiden.
__________________
Ex oriente lux

Bearbeiten/Löschen    


Druckmaus
Autorenanwärter
Registriert: Aug 2005

Werke: 4
Kommentare: 19
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Druckmaus eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Alina,

Deinen Text finde ich gelungen. Es ist dir gelungen, knapp und präzise auszusagen was dich bewegt.

Viele Grüße Druckmaus
__________________
Ig/Druckmaus

Bearbeiten/Löschen    


F Fuller
Festzeitungsschreiber
Registriert: Aug 2005

Werke: 0
Kommentare: 116
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um F  Fuller eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hm...

wer schneidet Schamhaare ab und hebt sie auf?
Und warum überhaupt die Sachen im Wäscheschrank verstauen, anstatt sie gleich in den Mülleimer zu werfen (und zwar gleich in die grosse Tonne draussen auf dem Hof)?

Erotik ist mir zu wenig drin für einen Text, der im Forum "Erotisches" eingestellt wurde.

Was den Kommetar von Druckmaus kann ich aber zustimmen. Die Aussage ist trotz der Kürze des Textes klar.

Gruss

Fuller

Bearbeiten/Löschen    


Eve
Routinierter Autor
Registriert: Mar 2001

Werke: 28
Kommentare: 516
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Eve eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Alina,

ich muss zugeben, ich musste deinen Text ein paar Mal lesen, um zu einer Meinung kommen. Mir ging aus dem Text nicht klar hervor, dass die beiden getrennt sind - zuerst dachte ich an Betrug (aber nach dem Lesen der anderen Kommentare hat sich das geklärt ;-)). Zwar beinhaltet dein Text die wesentlichen Inhalte (treffen, daraufhin alle Erinnerungsstücke in den Schrank werfen, dabei etwas finden, das dann doch wieder etwas weh tut), aber mir ist der Abstand zwischen den einzelnen Elementen zu groß gefasst. Vor allem, weil du alles in einem Absatz durchschreibst.

Möglicherweise hilft es, Leerzeilen einzusetzen, damit der Leser sofort die Pause dazwischen sieht?


Vor Tagen sah ich dich mit einer anderen Frau.

Ein Paar selten benutzte Hausschuhe,
aufgelesene Steine,
dein durchgeschwitztes Unterhemd,
getrocknete Rosen,
ein zerbrochener Ring,
abgegriffene Fotoalben,
ein gebügeltes Taschentuch
und viele handgeschriebene Zettel sind an diesem Tag in der hintersten Ecke meines Wäscheschranks verschwunden.

Unverhofft musste ich die nach einem leidenschaftlichen Morgen abgeschnittenen Haare deines goldenen Dreiecks finden.


Mit den kl. Änderungen (kursiv) kommt mir dein Text nun aussagekräftiger vor ... aber das ist natürlich nur ein Vorschlag, der mir besseren Zugang ermöglicht hat ...

Und zum Thema Erotik möchte ich mich den anderen anschließen, es passt besser in Kurzprosa, weil es klar und dabei auch knapp Gefühle transportiert, ohne mit Wörtern überladen zu sein.

Viele Grüße,
Eve

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Erotische Geschichten Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!