Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92245
Momentan online:
309 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Aufwachen
Eingestellt am 10. 07. 2003 18:22


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Brakwaater
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Jun 2003

Werke: 29
Kommentare: 152
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Brakwaater eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Aufwachen

In Deinen Armen aufwachen
ist wie Energie für den Tag.
War der Schlaf auch noch so kurz,
Deine Umarmung gleicht es aus.

In Deinen Armen aufwachen
macht gute Laune für den Tag.
Was auch kommen mag,
alles wird leichter, schöner.

Dich beim Aufwachen ansehen
ist wie ein Sonnenstrahl,
der mich an der Nase kitzelt
und angenehm weckt.
Mein Tag ist heller, schöner.
__________________
Gibts gegen dein erbarmungsloses Walten,
Denn keine Macht, um dich in Furcht zu halten?
Dante, Zwanzigste Kanzone

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Ramona Linke
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Braki . . .

Du liebst sie, gell ?

Vorschlag, musst es nicht
annehmen, nur halt mal so ...

Aufwachen,
in deinen Armen,
meine Energie für den Tag.
Zu kurz der Schlaf ?
Deine Umarmung gleicht es aus.

Aufwachen,
in Deinen Armen,
meine gute Laune für den Tag.
Was wird er bringen ?
Egal, alles ist zu schaffen.

Aufwachen,
Dich dabei anschaun,
heißt Sonne pur im Gesicht.
Mit Dir aufwachen -
macht meinen Tag um so vieles reicher.


... oder so ähnlich, vielleicht hhmmm

Nur ein Vorschlag, nur eine Meinung,
Dein Aufwachen ist so faktisch, klingt
so nach abarbeiten, sorry, bitte ...
Herzlich RL

Bearbeiten/Löschen    


Brakwaater
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Jun 2003

Werke: 29
Kommentare: 152
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Brakwaater eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Dange

Hi Ramona,

danke für deinen Vorschlag, ich werde mal drüber nachdenken

LG Brak
__________________
Gibts gegen dein erbarmungsloses Walten,
Denn keine Macht, um dich in Furcht zu halten?
Dante, Zwanzigste Kanzone

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!