Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
232 Gäste und 8 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Aufzeichnungen aus der Höhle
Eingestellt am 01. 05. 2002 23:36


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Paul
Häufig gelesener Autor
Registriert: Nov 2000

Werke: 286
Kommentare: 62
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Aufzeichnungen aus der Höhle

"ich lass mich ausgehen,
bis ich ausgelassen bin,
ausgelaufen aus dem Hafen und
volllaufen auf hoher See,
bis ich dann untergeh` " -

so das trunkne Lied
des Abtrünnigen,
dessen Heimat
das Nirgendwo,
ein Flug nur, ein Fluch -

hämisch Schnarren
garnt sein Singen,
ein Poltern, Klopfen,
Getöse,
ach -

seht, dort auf
dem Abstellgleis,
leer und nutzlos,
wenn nicht
Rost und Farn und Moos... -

doch wenn der Zug
ins Rollen kommt,
so rattern die Räder und
ungestüm rauscht
der Wind -

ein Kind
nicht mehr, weil
das Schwert in der Hand,
darin spiegelt sich
das Feuer -

nichts was ihn hält,
nicht der Schein nur,
Nebel, Hauch -
weg nur, voran,
zurück ein lodernd Wrack -

zur Freiheit verbannt
ist Leid und Los,
weil wie ein
Feuerball bei Nacht -
Asche!


Ach, Meer,
ewigliches,
nimm mich auf,
in deinen Tiefen
will ich ruhn.

---------------------------------------------------------

die Worte
so leer,
vermodert -
Gerippe-

der Wahn
dicht auf den Fersen,
ich öffne die Arme,
ha, da schrickt der Wahn... -

wer ihn geküsst,
der bleibt vernarrt,
wer ich vermisst,
der ist es selbst!

-----------------------------------------------------------

Gevatter Tod
wetzt die Sense,
halt ein -
so weit ist der
Weg auf der Grenze und
ich bin doch schon so nah...

-----------------------------------------------------------

Erkenntnis kommt vor dem Fall,
war das letzte, was den fallenden Engel weilte -
wie ein Feuerschweif raste er zur Erde!

-----------------------------------------------------------

Ruhe, Ruhe, Ruhe -
der Wind singt sein altes Lied!

-----------------------------------------------------------

die Erde lieben heißt nicht die Menschen lieben -
unter freiem Himmel schlafen ist nicht in einem Haus schlafen...

-----------------------------------------------------------

es gibt Dichter der Höhe und
Dichter der Tiefe,
Dichter der Liebe und
Dichter des Todes -
und es gibt Dichter des Unterwegs!

-----------------------------------------------------------

Spaß bedeutet,
keine Angst zu haben
vor der Nicht-Existenz -
das Absurde ist eine Weg dahin,
die Schönheit flimmert!

-----------------------------------------------------------

Neulich in der 5.Dimension traf ich Einstein -
mit ihm war leider kein vernünftiges Wort zu wechseln,
er lachte nur in einem fort...

-----------------------------------------------------------

unermesslich der Durst,
der Drang, der Trieb,
unfassbar -
ungestillt zu harren und
ahnen doch das Licht
ist Leiden fürwahr ist
Last -
flieg in selg´ge Nacht, mein Vogel,
schwarzer Vogel, flieg voran!

-----------------------------------------------------------

die Erkenntnis,
der höhere Sinn,
selbst das Ziel -
WURSCHT!
im Sein des Kiesels ruht Erhabenheit,
im Sein des Seins!
und er grub und grub und grub,
drang vor zu den Wurzeln,
wurde Wurzel,
ist Wurzel -
zum Grund,
zum Abgrund... -
alles kehrt wieder und wieder und wieder und
wird doch nicht eins und
aus!









Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2248
Kommentare: 11067
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Beeindruckend.

Viele Grüße von Bernd

So ich es künstlerisch schaffe, werde ich versuchen, eine Parodie dazu zu schreiben.

__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


wolfsfrau
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Nov 2001

Werke: 137
Kommentare: 192
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um wolfsfrau eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hölle

Hi Paul

Der Vorhang zu und alle Fragen offen. Wer lange gräbt sieht die Sonne nicht mehr.

Viele liebe Grüße
die Wolfsfrau

PS ich will Hausverbot (typischer Zinserbesucher)
__________________
Wo ist das letzte Einhorn?

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!