Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92263
Momentan online:
435 Gäste und 17 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Augenblicke
Eingestellt am 14. 09. 2009 01:01


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Ralf Langer
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2009

Werke: 304
Kommentare: 2919
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Ralf Langer eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Augenblicke

Dein Wunsch
Den Augenblicken
Dauer zu verleihen
Sie in schwere Ketten
Zu legen
Und an einem sicheren Ort
Zu halten
Wie Kühe im Stall
Ist nichts

Kein ehrliches Bild
Wird bleiben wollen
Hinter deinen Augen aus blauem Stahl
Werden sie schwinden
Wie Tinte
Auf feuchtem Papier

Deine Stunden sind Mumien
Deine Tage einbalsamiert
Ein Schweigen
Eine Stille
Sind dauerhafter
Als deine
Augenblicke

__________________
RL

Version vom 14. 09. 2009 01:01

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Heidrun D.
Guest
Registriert: Not Yet

Lieber Ralf,

ein Gedicht, das du mit auffallend schönen & zutreffenden Bildern geschmückt hast.

Klanglich ließe sich evtl. noch etwas verbessern. Mein Vorschlag:

Augenblicke

quote:
Dein Wunsch
Den Augenblicken
Dauer zu verleihen
Sie in schwere Ketten
Zu legen
Und an einem sicheren Ort
Zu halten
Wie Kühe im Stall
Ist nichts

Kein ehrliches Bild
Wird bleiben wollen
Hinter deinen Augen aus blauem Stahl
Werden sie schwinden
Wie Tinte
Auf feuchtem Papier

Deine Stunden sind Mumien
Deine Tage einbalsamiert
Ein Schweigen
Eine Stille
Sind dauerhafter
Als abgefangene Augenblicke

Vielleicht möchtest du was verwenden.

Herzliche Grüße
Heidrun


Bearbeiten/Löschen    


Ralf Langer
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2009

Werke: 304
Kommentare: 2919
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Ralf Langer eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Heidrun,
bei dauerhafter bin ich mir schon fast
sicher das du recht hast.
Vor allem mit dem zusätzlichen Bild
der " Haftung" sozusagen.

Mit dem Wort "Balsam"
bin ich eh ein wenig unglücklich

weil "Balsam für die Wunden"
positive Emotionen weckt
was aber in diesem Bild gar nicht sein darf

Lieben Dank für die Mitarbeit!
Ralf
__________________
RL

Bearbeiten/Löschen    


Franke
Routinierter Autor
Registriert: Mar 2009

Werke: 177
Kommentare: 1958
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Franke eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Ralf!

In einem Moment der Stille liegt oft mehr, als in der ganzen hektischen Betriebsamkeit vorher.
Das ist sehr schön herausgearbeitet.
Mit "einbalsamiert" habe ich kein Problem, das ist für mich hier nicht positiv belegt, sondern ist ein Bild dafür, etwas verzweifelt festzuhalten.
Gerne gelesen!

Liebe Grüße
Manfred
__________________
Das Leben ist eine Krankheit der Materie (Thomas Mann)

Bearbeiten/Löschen    


revilo
Häufig gelesener Autor
Registriert: Nov 2008

Werke: 85
Kommentare: 6812
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um revilo eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Ralf, ein wunderschönes Gedicht.Ich empfinde allerdings die Ketten als ein wenig ( zu ) pathetisch. Ist aber sicherlich Geschmacksfrage! LG revilo

Bearbeiten/Löschen    


Rhea_Gift
Häufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2003

Werke: 325
Kommentare: 3573
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Rhea_Gift eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Auch mir gefällts! Die schweren Ketten finde ich auch etwas zu deftig - wie wäre es einfach mit

Dein Wunsch
Den Augenblicken
Dauer zu verleihen
Sie anzubinden
Und an einem sicheren Ort
Zu halten
Wie Kühe im Stall
Ist nichts

>>wahlweise auch - sie festzuzurren/einzufrieren/einzuwickeln...

LG, Rhea
__________________
...Seele, bist du nun erwacht?...Und sie zittert, und sie lacht allen Himmelssternen zu... (Hesse)

Bearbeiten/Löschen    


DocSchneider
Foren-Redakteur
Häufig gelesener Autor

Registriert: Jan 2011

Werke: 132
Kommentare: 2345
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um DocSchneider eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Die Unmöglichkeit, einem Augenblick Ewigkeitscharakter zu verleihen, kommt klar zum Ausdruck. Gut!
Die Form "AugenBlicke" würde mir ja noch besser gefallen....käme für mich die Flüchtigkeit dieses Sekundenvorgangs noch besser zur Geltung.

Bearbeiten/Löschen    


9 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!