Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5634
Themen:   97424
Momentan online:
552 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Erotische Geschichten
Aus Jürgen wird Annette
Eingestellt am 18. 01. 2019 15:33


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Ruedipferd
Festzeitungsschreiber
Registriert: Jun 2009

Werke: 37
Kommentare: 89
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Ruedipferd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


Aus Jürgen wird Annette

Jürgen von Wichern lebt als erfolgreicher Anwalt in Köln. Der Sohn einer wohlhabenden Hamburger Familie fühlt sich jedoch innerlich zerrissen. Als er durch einen Studenten etwas über Transsexualität erfährt, beginnt eine aufregende Reise zu sich selbst. Anfangs träumt er nur davon, als Frau leben zu können. Schritt für Schritt wagt er mehr und trifft in einer Duisburger Selbsthilfegruppe auf Unterstützung. Für seine berufliche und familiäre Umwelt bleibt er noch längere Zeit Jürgen, aber für die neue Freundin Lisa, welche eigentlich Carsten heißt, und für die anderen Gleichgesinnten in der Gruppe wird der äußerliche Geschlechtswechsel zu Annette rasant vollzogen. Mit Lisa, die aus sehr ärmlichen Verhältnissen stammt und große Probleme mit ihrer Familie hat, beginnt eine zärtliche lesbische Freundschaft, die unvermittelt in einer Katastrophe endet.
Annette erlebt die schlimmste Zeit ihres Lebens. Sie muss nicht nur den sinnlosen Verlust der Freundin verkraften, sondern einen Mörder finden, um nicht selbst in Verdacht zu geraten. Der Krebstod ihres Vaters in Hamburg und ihr Umzug zu ihrer Mutter komplettieren die schwere lebensverändernde Situation. Dann folgen Gutachten, Hormonbehandlung und Operation. Annette kämpft hart und siegt. Sie wird auch Lisa nie vergessen. Eine großartige Idee hilft ihr dabei. Und sie macht wundervolle Bekanntschaften: Zwei Herren auf insgesamt sechs Beinen werden ihre treuesten Begleiter.





Die Geschichte erzählt eine fiktive Transromanze.Ich möchte mit den beiden unterschiedlichen Protagonistinnen auch deutlich machen, wie schwer die Lebensentwürfe transsexueller Frauen(und Männer) oftmals umgesetzt werden können. Nicht nur Aufgeschlossenheit, Toleranz oder Vorurteile innerhalb Familie und Gesellschaft, sondern auch wirtschaftliche Armut oder Reichtum entscheiden über das Gelingen geschlechtsanpassender Maßnahmen. Darüber können selbst die liberalen Gerichtsurteile zur Vornamen-und Personenstandänderung sowie Krankenversicherungsfragen nicht hinwegtäuschen. Am Ende aber bleiben, wie so oft im Leben, Freundschaft und Liebe, die alle Widerstände und Hindernisse überwinden.

Am Ende des Weges
Aus Jürgen wird Annette
Berufsalltag
In Hamburg
Lisa
Annettes Weg
Der letzte Schritt
Ein neues Leben beginnt

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Erotische Geschichten Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Werbung


Ausschreibung