Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92217
Momentan online:
551 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Ausflug ins neue Leben
Eingestellt am 01. 07. 2001 20:52


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Feder
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2000

Werke: 413
Kommentare: 1763
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Feder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil



Stille. Erfahrung. Streifzug. Gassen.
Ein Mensch. Berührt. Mit sich allein.
Revuepassage, Menschenmassen.
Betrachtung. Abend. Wichtigsein.

Ins Gaslicht tauchen. Weite. Tiefe.
Der Abendhauch weht ins Gesicht.
So wie in Trance. Als ob man schliefe.
Wach spürt man diese Leichte nicht.

Die Wertigkeit. Anschub und Fliegen.
Der Boden bleibt. Er wird gespürt.
So los gelöst. Kein Sich-Verbiegen.
Ein klarer Plan. Er überführt.

Der Gondoliere führt ins Morgen.
Er zeigt das Flussbett. Ausgereift.
Am Grund liegt Willenskraft verborgen.
Entschluss, der sanft zum Ruder greift.

Das Ufer. Landungssteg und Brücke.
Umsetzungskraft. Handeln und Tun.
Ein Katzensprung mit Mut zur Lücke.
Applaus der Seele. In-sich-Ruhn.

Man ist an Land. Zukunft auf Stegen.
Plattform. Die Gondel fährt vorbei.
Vergangenheit mag sie bewegen.
Den Mensch nicht mehr. Denn er ist frei.

Das Gaslicht, es ist längst verglommen.
Sehnsüchtig lacht der neue Tag.
Die Zukunft winkt, man soll doch kommen.
Zum Zentrum, das Bedeutung hat.

Man lacht zurück, läuft ihm entgegen.
Gewissheit ruft, Hoffnung und Glück.
Im Echo liegt der wahre Segen.
Er bringt uns vorwärts. Stück für Stück.














__________________
copyright by Feder______________________Die Dinge sind nie so, wie sie sind.Sie sind immer das,was man aus ihnen macht.*Jean Anouilh*http://www.feder-online.de

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Brigitte
Autorenanwärter
Registriert: Dec 2000

Werke: 98
Kommentare: 933
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Brigitte eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ja Stück für Stück ins neue Leben,
mit jedem Schritt ein Stück zum Glück,
man hat sich doch so viel zu geben,
ist man zusammen, gibts kein Zurück.

Die Zukunft liegt nun klar vor Augen,
man fürchtet nicht Hunger, noch Gefahr,
man wird dann immer aneinander glauben,
ein Fundament geschaffen hier fürwar.

Und was das neue Leben soll bringen,
Liebe, Treue, Glück und Vertrau`n,
das trägt wohl dazu bei zum Wohlgelingen,
dann ist man sicher, man kann darauf baun.


__________________
Brigitte

Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für das Auge unsichtbar.

Bearbeiten/Löschen    


Feder
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2000

Werke: 413
Kommentare: 1763
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Feder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Nach dem Zurück fragt man in Stunden
wo man sich nicht so sicher wär.
Doch hat man dies längst überwunden
dann gibt es keinen Grund dafür.

Ist Zukunft zum Begriff geworden
lebt sie ihn aus und man versteht.
Dann gibt es nur noch „kleine“ Sorgen
doch keine davon überlebt.

Denn diese Art von Last, Bazille,
wird schon im Anflug auskuriert.
Aktiver Gegner sind Gefühle.
Schwachpunkte werden wegradiert.

Man wächst daran und wird gefeiter
wozu man steht, nicht wo man weicht.
Getreu dem Motto kommt man weiter,
bis man den höchsten Punkt erreicht.

Von diesem kann man Ziele orten.
Von diesem kann man klarer sehn.
Man kann den anderen mit Worten
oder per Bauchgefühl verstehn.

Denn jetzt hat man die Zwei vor Augen.
Geht einen Weg, bewohnt ein Land.
Geborgenheit wächst durch Vertrauen.
Die Saat geht auf. Hier: Hand in Hand.

Bearbeiten/Löschen    


Brigitte
Autorenanwärter
Registriert: Dec 2000

Werke: 98
Kommentare: 933
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Brigitte eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

So kann man wirklich sicher sein,
mit diesem Ziel vor Augen,
die Saat geht auf, kann gut gedeih`n,
der neue "Boden" er tut hier taugen.

Verwöhnt man diesen nun sehr gut,
mit Geduld und Fürsorge recht viel,
wird man belohnt für so viel Mut,
und niemals setzt man das aufs Spiel.


__________________
Brigitte

Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für das Auge unsichtbar.

Bearbeiten/Löschen    


Feder
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2000

Werke: 413
Kommentare: 1763
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Feder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Guten Morgen, liebe Sonne :)))


Die Summe, die du hier beschreibst,
ist stimmig – zu belegen.
Bei diesem Ausblick, den zu zeigst,
mag ich mich nicht bewegen .

Ich halte ihn begeistert fest,
denn mir bleibt keine Frage.
Weil es sich so guten leben lässt,
jetzt und künftige Tage .

Was diese Woche noch so bringt,
für dich soll es sich reimen.
Auf das am Tag ein Ziel gelingt,
dann wird stets Sonne scheinen !

Einen lieben Guten-Morgen-Gruß
und einen schönen Wochenstart!

Deine Feder

Bearbeiten/Löschen    


Brigitte
Autorenanwärter
Registriert: Dec 2000

Werke: 98
Kommentare: 933
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Brigitte eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Danke gleichfalls, liebe Feder,

Deine Brigitte
__________________
Brigitte

Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für das Auge unsichtbar.

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!