Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂĽssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92194
Momentan online:
63 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Ausgetrickst
Eingestellt am 29. 09. 2008 13:32


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Doska
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jan 2005

Werke: 24
Kommentare: 305
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Doska eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Es flitzten ein paar Mäuse los,
sie waren klein, ihr Hunger groĂź,
nur weil im Gras zwei Ă„pfel lagen,
verführerisch für Mäusemagen.

Zwar gab`s hier keinen Apfelbaum,
doch uns`re Mäuschen, wie im Traum,
huschten näher zu den Früchten,
erschraken sehr, es war mitnichten

Obst, nur Spielzeug, ein paar Bälle,
die der Kater auf die Schnelle
einfach angeschleppt zum Locken
dieser leck`ren Mäusebrocken.

Kater Frank sprang jetzt hervor,
Mäuse quietschten hell im Chor:
„Bester Frank, lass uns in Ruhe
Sei` mal gnädig, bitte tue

uns zwei Mäuslein heut nichts
an, wir helfen dir, bist du mal dran!“
Der Kater runzelte die Stirne,
er dachte nach, die Katzenbirne

rauchte sehr. „Sieh da, vier Hunde
machen heut` hier ihre Runde“,
quietschten Linda und auch Klaus,
„lass uns los, schau danach aus!“

Da blickte sich der Kater um,
er war nicht klug, ein bisschen dumm.
Von Hunden nämlich keine Spur.
Die Mäuse wollten flüchten nur.

Da sprach der Kater: „Das war hässlich!
Nicht einmal Mäuse sind verlässlich!“

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


1 ausgeblendete Kommentare sind nur fĂĽr Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
ZurĂĽck zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!