Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92194
Momentan online:
132 Gäste und 7 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Ausnehmen heißt die Devise
Eingestellt am 24. 01. 2010 06:47


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
MarenS
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Feb 2005

Werke: 185
Kommentare: 2033
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um MarenS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ausnehmen, heißt die Devise

Die Knochen wollen viele dir verstreuen,
all die, von deren Blut du schon gesaugt,
die deiner Gier als Opfer schon getaugt
und dennoch zeigt dein Auge kein Bereuen.

Dir reichte nicht das Sparbuch der Ottilie
nach großem strebtest du, nach dem Parkett
auf dem stets alle lächeln, man ist nett,
greift dabei saugend nach dem Geld der Lilie,

zieht freundlich beim Soupé den übern Tisch,
der selber gerade noch dem eignen Schwager
Papiere angedreht, der Stör ist frisch,

so er noch Eier trägt. Ist er erst mager
verspeist du sie zum Toast, mit einem Wisch
ist er erledigt, gramgebeugt und hager.

23. Januar 2010
MarenS

Auch dieses Sonett stammt aus den Fingerübungen, die Herbert ins Leben rief mit dem Thema:
Schreibt doch mal einen Sonettenkranz, (der Wahnsinnige!)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


1 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!