Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92200
Momentan online:
411 Gäste und 21 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
AußenInnen
Eingestellt am 10. 05. 2005 14:19


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2247
Kommentare: 11063
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

AußenInnen

Bist du nicht draußen und nicht drinnen,
so bist du vielleicht außenInnen.
Man sieht, was in dem Worte steckt:
es ist politisch ganz korrekt.
Denn anstatt drinnen oder draußen
kannst durchs AußenInnen brausen.
Durchs AußenInnen passt wer gut,
der sich gehörig quetschen tut.
Am besten schmeckt, wenn Wein ich nasche,
er aus der AußenInnen-Flasche,
erfunden einst von Felix Klein,
der trank sie leer, das ist gemein.
Und ist der Wein nur zweiter Wahl,
rinnt er ins AußenInnenschal.
Das AußenInnenschal sodann
ziehst niemals du verkehrtrum an.
__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


MH
Routinierter Autor
Registriert: Jan 2004

Werke: 3
Kommentare: 319
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um MH eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
hallo bernd,

...und weiter geht die reise durch seltsame geometrien.
auch diese etappe ist wunderbar gelungen!

wie wärs mit

Durchs AußenInnen passt nur gut,
wer sich gehörig quetschen tut.

statt der ebenfalls seltsamen wer/der - kombination?

mfgMH
__________________
Aberglaube bringt Unglück.

Bearbeiten/Löschen    


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2247
Kommentare: 11063
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

"wer" in dieser Verwendung ist ein altes Wort, es klingt ungewöhnlich, deshalb habe ich es verwendet. Es bedeutet: jemand, ein Mensch. (Vergleiche auch: Werwolf).

In Dialekten ist es gebräuchlicher als in der Hochsprache, aber auch hier noch vorhanden. Es erscheint mir persönlich sehr angemessen an dieser Stelle.

Aber Du darfst gern Deine Version verwenden, die natürlich auch geht. Diese Form von "wer" hat die gleiche Bedeutung, ist aber gebräuchlicher.

Liebe Grüße von Bernd
__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


MH
Routinierter Autor
Registriert: Jan 2004

Werke: 3
Kommentare: 319
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um MH eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
hallo,

dachte ich schon - muss aber ehrlich sagen, ich vermutete zunächst einen tippfehler.
wenn das wer nicht weiss...

tut dem text aber keinen schaden an.

mfgMH
__________________
Aberglaube bringt Unglück.

Bearbeiten/Löschen    


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2247
Kommentare: 11063
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Gebräuchlich ist es zum Beispiel heute noch in der Form: "Pass auf, da kommt wer."

PS: Bei: "Felix klein" dachte ich im ersten Moment an einen Tippfehler, dann fand ich es als "Freudsche" Entdeckung.

(Siehe auch das Volkslied: Felix klein / trank allein / seine Flasche leer - gemein)
__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


Eraserhead
Autorenanwärter
Registriert: May 2005

Werke: 3
Kommentare: 13
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Eraserhead eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Fängt wirklich sehr schön an, eine ganz neue Dialektik, macht Spaß zu lesen.

Bloß, etwa ab dem Moment, wo "Felix klein" auftaucht, flacht es meinem Empfinden nach ab. Klingt dann so, als hätte sichs einfach noch ne Weile weiterreimen müssen, bevor Du Schluß machen konntest. Klingt ab da bemüht.

Und wer ist überhaupt "Felix klein"?

Gruß

Eraser

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!