Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92193
Momentan online:
70 Gäste und 4 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Auswege
Eingestellt am 21. 08. 2006 19:11


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 857
Kommentare: 4754
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

zwischen dornenhecken
schlafen erinnerungen
neben dornröschens
schlagendem koch
unverabschiedet saugen
träume nach übermorgen
und gierig
verlangt die freiheit
nach sich selbst

__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Perry
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Aug 2004

Werke: 1033
Kommentare: 3088
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Perry eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Karl,
Dornröschens schlagender Koch ist ja zumindest ein unverbrauchtes Bild aus diesem Märchen, irgendwie fehlt mir aber der Zusammenhang zu den saugenden Träumen und dem gierigen Freiheitsverlangen.
LG
Manfred

Bearbeiten/Löschen    


nachtlichter
Guest
Registriert: Not Yet

Moin moin Perry,

ich könnte mir vorstellen, dass sowohl die Träume als auch die Freiheit genau wie der Koch mit dem Löffel in der Hand und Dornröschen sowie der ganze Hofstaat im Tiefschlaf erstarrt sind und sich deshalb nach Befreiung sehnen.

nachtlichter

Bearbeiten/Löschen    


Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 857
Kommentare: 4754
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Genau so

Danke Perry, danke Nachtlichter,

ja, liebes Nachtlicht, deine Interpretation trifft das, was ich aussagen wollte.

Herzliche Grüße
Karl
__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Bearbeiten/Löschen    


Perry
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Aug 2004

Werke: 1033
Kommentare: 3088
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Perry eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Karl,
dann soll dein Gedicht also "nur" eine Interpretation des Märchens sein. Nach meinem Geschmack ein bisschen wenig, mir fehlt dabei die lyrische Aussage.
LG
Manfred

Bearbeiten/Löschen    


Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 857
Kommentare: 4754
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Aber nein

Nein, liebe Perry,
selbst Märchen stehen ja nicht für sich sondern wollen einen tieferen Sinn vermitteln. So halten Psychologen jene Dornenhecke für den Schutz von Dornröschens Unschuld. Für mich ist sie ein Symbol der Abhängigkeit von der Vergangenheit, die nicht loslassen will...

Gruß
Karl
__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!