Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92248
Momentan online:
313 Gäste und 16 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Auszeit
Eingestellt am 14. 02. 2001 12:36


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Fredy Daxboeck
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Feb 2001

Werke: 82
Kommentare: 229
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Fredy Daxboeck eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Auszeit

Weites Land liegt vor mir, freie Luft und freier Raum
der Himmel ist mir nicht genug
steh┬┤ auf hohem Fels, den Boden seh┬┤ ich kaum
Wildg├Ąnse sammeln sich zum langen Flug

die Zeit flie├čt tr├Ąge hin in z├Ąhen Fluten
irgendwann sollt┬┤ ich bereit sein mich der Pflicht zu stellen
feigherzig trotz ich, will mich nicht sputen
Scheingrund find ich und la├č Ausflucht gelten

dem Flug der G├Ąnse schau ich lange hinterher
m├Âcht┬┤ wie sie den Weg so einfach finden
sie ├╝berwinden Grenzen m├╝helos, ziehen ├╝ber┬┤s Meer
schon seh┬┤ ich sie am Horizont entschwinden

des Abends dunkler Schirm neigt sich bedacht
auf das Land, das Leid, die Qual wie das Leben
unter seine dunklen Fittich┬┤ nimmt mich die Nacht
besch├╝tzt mich vor mir selbst, wird mir vergeben

mu├č nun fliegen, la├č mich fallen in die Tiefe
f├╝hl┬┤ den Wind, der ins Gesicht mir faucht
wo bist du mein Tod, nach dem ich rufe
komm mit Windes Schritten, du wirst hier gebraucht

niemals werd┬┤ ich mehr die Sonne sehn┬┤
niemals mehr der Liebe W├Ąrme sp├╝ren
niemals mehr durch blum┬┤ge Wiesen geh┬┤n
was hab┬┤ ich blo├č getan, kann nimmer dich ber├╝hren

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!