Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92264
Momentan online:
401 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzprosa
BERGHÜTTE
Eingestellt am 28. 11. 2003 12:12


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
seebaer
???
Registriert: Sep 2003

Werke: 23
Kommentare: 108
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um seebaer eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Es ist Abend
Draußen wird es dunkel
und im Ofen
knistert und knackt das Holz
Mein Teewasser kocht
und Lampenlicht erhellt warm
den Raum

Es ist die richtige Atmosphäre
an dich zu denken
nicht wie du sein könntest
oder solltest
nicht von Perfektion im Körper
in der Seele und im Geiste
sondern
wie du bist

Ich fange an
von dir zu träumen
von deinen Fehlern
die mich zum Schmunzeln
und manchmal
auch in Rage bringen können
Von deinen Ecken und Kanten
an denen wir beide hängen bleiben
da ich ja auch welche habe

Ich denke an dich
weil ich gern an dich denke
und dich so liebe
wie du bist

Ich höre draußen Schritte
Es klopft an der Türe
Du bist da
__________________
seebärEs gibt zwei Unendlichkeiten, die eine ist die unendliche Dummheit der Menschen, die andere, die Unendlichkeit des Universums. Bei der Unendlichkeit des Universums bin ich mir nicht sicher. Albert Einstein

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Sandra
Guest
Registriert: Not Yet

Fast wie eine kleine Geschichte Dein Werk, gefällt mir gut. Ich habe nur einen kleinen Vorschlag bei dem folgenden, schon geänderten Absatz: Den letzten Satz habe ich weggelassen und statt "von deinen Ecken und Kanten" " denke an unsere Ecken und Kanten" geschrieben.
Muss aber nicht sein - ist wie gesagt nur ein Vorschlag.....
:-))
Gruß Sandra

Ich fange an
von dir zu träumen
von deinen Fehlern
die mich zum Schmunzeln
und manchmal
auch in Rage bringen können
Denke an unsere Ecken und Kanten
an denen wir beide (ab und an?) hängen bleiben

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Kurzprosa Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!