Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92201
Momentan online:
79 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Bacherzählung
Eingestellt am 19. 07. 2000 00:00


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Otmar
???
Registriert: Aug 2000

Werke: 97
Kommentare: 23
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Bacherzählung

Ich sitze hier und ruh mich aus
entspanne mich beim Lauschen
Am Ufer eines Baches
dem kunstvoll leisen Rauschen

Die Sorgen die verschwinden
Die Ungeduld lässt nach
Natur und Geist verbinden
was sonst ist fern und brach

Nun lausche ich auch weiter
es ist bereits geschehn
so wie das Ross den Reiter
kann ich den Bach verstehn

Er spricht von Leibesschmerzen
die Ufer sind so krank
Von Trübheit auf dem Herzen
die Nerven liegen blank

Er kann es kaum verstehen
vielleicht mein Rückgrat bricht
erst dann wird eingesehen
des Wortes Sinn Verzicht

Nun spielt man sie die Melodie
"Vernunft fischt noch im Trüben"
Dazu hört man die Symphonie
"Geduld muss man noch üben"

Nun ist es dunkel und bald Nacht
ich hörte leis des Baches Rauschen
Zum Denken hat es mich gebracht
das intensive Lauschen



(Übernommen aus der 'Alten Leselupe'.
Kommentare und Aufrufzähler beginnen wieder mit NULL.)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!