Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92277
Momentan online:
488 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Balance
Eingestellt am 23. 04. 2009 02:07


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
magedin
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Apr 2009

Werke: 2
Kommentare: 2
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um magedin eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


Heimisch sein im Lebenskreise
bedeutet oftmals Sehnsucht
doch genĂŒgt schon kleine Reise
um Erschlaffen zu besiegen

Heimat heißt nicht immer Unrat
und die Reise auch nicht Flucht
bleiben wird man in der Heimat
ohne da zu unterliegen

Neues fĂŒgt sich Altem zu
verhilft zu neuem Glanz
denn Heimat ist die innere Ruh
die Reise die Balance

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


magedin
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Apr 2009

Werke: 2
Kommentare: 2
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um magedin eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Guten Tag an alle!

"Balance" ist eine Antwort auf das Gedicht "Stufen" von Hermann Hesse, in dem der Aspekt des Reisens genannt wird.
Die Reise ist ein Zauber, der uns am Leben hÀlt. Sie verhilft uns zur Entwicklung, zur Selbstentfaltung. Die Heimat dagegen wird als nicht erstrebenswert dargestellt. Sie lÀsst Menschen erschlaffen.
Das Gedicht weckte bei mir den Wunsch, meine Ansicht zu diesem Thema auszudrĂŒcken. Manche Begriffe in meinem Gedicht hab ich von Hesse ĂŒbernommen.

Lg!

Bearbeiten/Löschen    


label
Guest
Registriert: Not Yet

Herzlich willkommen magedin in der Leselupe

Mit diesem Werk hast du einen schwierigen Einstand, da du es im gereimten Forum veröffentlicht hast.
FĂŒr die "verreimt" Kriterien ist es nicht geeignet.

Du hast sehr schön erlÀutert, was du mit deinem Werk zu Ausdruck bringen willst.

Das kann ich auch teilweise darin erkennen.
Allerdings empfinde ich deine Wortwahl eher zu einer ErzÀhlung passend als zu poetischer Dichtung.

Wenn du an deinem Werk arbeiten möchtest, damit es einem verreimten Gedicht nÀher kommt, findest du Hilfe in der Schreibwerkstatt.
Aber auch Umhören/lesen schadet nicht, damit du einen Überblick erhĂ€lst, welche Textform dir liegt oder erreichen möchtest.
Empfehlenswert sind dafĂŒr auch die FingerĂŒbungen in der Schreibwerkstatt.

viel Freude und Erfolg
label

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!