Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92211
Momentan online:
261 Gäste und 6 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Banale Sehnsucht
Eingestellt am 30. 05. 2002 00:26


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Carolin.a
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Apr 2002

Werke: 14
Kommentare: 16
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Carolin.a eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Sanft glitzern die Sterne
in der wolkenlosen Nacht
und ich wäre so gerne
von Dir ins Bett gebracht.

Stattdessen habe ich Bettsocken
dass ich besser schlafen kann
doch die können keine Träume locken
ich brauch eher einen Mann.

Lieber würde ich jetzt küssen
und nicht im Bette lesen
dich einfach spüren müssen
wann war's letzte Mal gewesen?

Einen Manneskörper hier verführen,
spielerisch und voller Lust
mit Haut und Haaren alles spüren
stattdessen schiebe ich den Frust.

Da bleibt mir nur der Schokoriegel
den meine Lippen heute schmecken
aber ich geb Dir Brief und Siegel
an Deinen würd ich lieber lecken.

So sehe ich nur die Sterne
sie glitzern zu mir herunter
und ich wäre so gerne
mit Dir zusammen munter.

__________________
Es gibt soviele farbenfrohe Facetten einer Geschichte - welche soll ich denn nun erzählen?

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


vexierbild
Guest
Registriert: Not Yet

Lustig!

Ein schönes Werk - so zwischen Einsamkeit, Zweisamkeit, Lustigkeit..zum Träumen, Schmunzel und Trösten geeignet! Und da brauchen sie nicht ihren Arzt oder Apotheker fragen!

Weiter so, Juniora!

PS Bitte noch die Tippfehler beseitigen!

Heri

Bearbeiten/Löschen    


Carolin.a
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Apr 2002

Werke: 14
Kommentare: 16
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Carolin.a eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Freude

Hallo Heri,

der Titel sagt es schon. Ich freue mich, daß diese kleine Gedicht Anklang findet.

Und vielen Dank für die Tippfehler!

Lieben Gruß
Carolin.a
__________________
Es gibt soviele farbenfrohe Facetten einer Geschichte - welche soll ich denn nun erzählen?

Bearbeiten/Löschen    


STEFANIE
Festzeitungsschreiber
Registriert: May 2002

Werke: 4
Kommentare: 2
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

hallo carolin.a

irgendwie stimmt, trotz des netten Themas und der lustig-traurigen Umsetzung, dein Versrythums nicht

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!