Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92195
Momentan online:
345 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Bange Frage
Eingestellt am 25. 04. 2003 12:36


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10341
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Bange Frage

Es gr├╝net und bl├╝het, es tanzet und locket,
und selbst die Kirchen haben’s beglocket,
s’ist Fr├╝hling, man sp├╝rt es, kann’s nicht verneinen.
War das nicht die Zeit zum selig Vereinen
von M├Ąnnchen und Weibchen, von Bl├╝ten und Pollen,
jetzt sag, was wir beide nun machen sollen.



__________________
Der Mensch ist sich selbst das gr├Â├čte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


george
Routinierter Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 88
Kommentare: 912
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um george eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Wieso in Verein geh'n?

..irgendwo hatt' ich so'n Buch. Wei├čt Du noch wie der Umschlag aussah? Ich glaub rot...oder doch wei├č? Verdammt, da war 'ne Anleitung drin! Es hatte irgendwas mit Haut zu tun. Und die Kleider, mit denen mu├čte man was machen. Irgendwie. Verdammt, ich hab's vergessen. Dabei hatte ich mit meinen Eltern fr├╝her Krach..Und meiner Ex..
Wei├čt Du nicht mehr, um was es ging? Wie komm' ich jetzt auf Hexenschu├č? Buch? Im internet k├Ânnt' ich nachsehen. Fr├╝hling...Blumen. Bienen..
Du k├Ânntest ja auch mal was tun!
__________________
┬ę J├╝rgen Locke

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10341
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
die Frage bleibt

Lieber george,

ich wu├čte es ja, Du bist ein wohlmeinender Mensch! Danke f├╝r die vielen Tips!!!
Irgendwie reicht mir das aber alles noch nicht.
Das Kernproblem ist vielleicht doch noch anders gelagert.

W├╝nsche Dir einen sch├Ânen Fr├╝hlingstag.
Liebe Gr├╝├če Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das gr├Â├čte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


Klopfstock
Guest
Registriert: Not Yet

Neues....

Liebe Vera-Lena,

ich sehe da zwei, die sich vielleicht auseinandergelebt
haben, sich fremd geworden sind - der Fr├╝hling, als Zeit
der Erneuerung, des Anfangs...Hoffen auf einen neuen
Anfang? Ein erneutes Verstehen, neue Vereinigung (was nicht immer nur k├Ârperlich sein mu├č)....
Ich sehe auch zwei, die vielleicht schon alt sind und ├╝ber diese "Seeligkeit" der Fr├╝hlingsgef├╝hle erhaben sind
(zu deutsch: es klappt halt nicht mehr...*zwinker)
die aber all dieses Bl├╝hen, Erneuern, Anfangen, vor Augen haben. Eine Wehmut beschleicht sie gepaart mit der Frage,
was fangen wir jetzt, in unserem Alter, noch an. Gibt es f├╝r uns noch was Neues....Finden wir eine Ebene, die auch uns begl├╝ckt. Na, ja, vielleicht bin ich ├╝bers Ziel
hinausgeschossen )))
Aber Gedichte sind ja dazu da, sich Gedanken zu machen,
auch wenn ich manchmal denke: Ich denke nur, da├č ich denke

W├╝nsche Dir einen sch├Ânen, sonnigen
Fr├╝hlingstag und sende ganz liebe Gr├╝├če

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10341
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Irene,

herzlichen Dank f├╝r Deine ausf├╝hrliche Antwort! Alles, was Du sagst, ist f├╝r viele Menschen bestimmt zutreffend, und wenn sie miteinander gl├╝cklich sind, werden sie auch immer etwas Neues f├╝r sich erfinden auf einer anderen Ebene, ich glaube, das ersch├Âpft sich niemals. Was kann man alles zusammen machen, was Spa├č macht, besonders, wenn die Beiden kreativ sind. Und dabei gewinnt man genauso viel N├Ąhe. So da├č man auf Vergangenes gar nicht mehr zur├╝ckblickt, weil es einem nicht fehlt. Aber eigentlich wollte ich dieses Gedicht etwas lustiger aufziehen. Eine solche bange Frage kann ja noch andere Hintergr├╝nde haben.

Auch Dir einen wundersch├Ânen Fr├╝hlingstag.
Ganz liebe Gr├╝├če Vera-Lena


__________________
Der Mensch ist sich selbst das gr├Â├čte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


Herr M├╝ller
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2003

Werke: 168
Kommentare: 1409
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Herr M├╝ller eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Best├Ąubung

Ich glaube die Vera meint, die beiden haben Heuschnupfen und sollten dringend zum Allergietest.
Oder? Das ist aber auch ein schwieriges R├Ątsel.
__________________
Wer das Wort sucht, wird den Reim ernten.

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!