Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92266
Momentan online:
240 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Humor und Satire
Bankverbindungen
Eingestellt am 09. 03. 2002 07:10


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
MĂ¶ĂŸner, Bernhard
Routinierter Autor
Registriert: Dec 2001

Werke: 89
Kommentare: 204
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um MĂ¶ĂŸner, Bernhard eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Bankverbindungen
Wer kennt es nicht, jenes beglĂŒckende GefĂŒhl des Bergwanderers, der nach einem langen und mĂŒhsamen Aufstieg eine Bank entdeckt? Egal, ob es sich um eine moosbewachsene Steinbank handelt oder um eine ruppige Holzbank - sie lĂ€dt ein zum Verschnaufen, zum Vespern, zum Ausschau halten.
Treffen mehrere Wanderer nach einer Wanderung zusammen, besetzen sie gerne eine Wirtshausbank, verschieben die Heimkehr auf die lange Bank und singen etwas spÀter vielstimmig: "Vor meinem Vaterhaus steht eine Linde, vor meinem Vaterhaus steht eine Bank."
Ziel jedes strebsamen Bankkontoinhabers ist es, eine eigene Bank zu erwerben: Eine Ofenbank, eine Gartenbank, eine Polsterbank! Zum Schutz vor BankrĂ€ubern bieten Bau- und GartenmĂ€rkte ein breites Sortiment dafĂŒr geeigneter Befestigungselemente an. Das Ausrauben einer Bank ist ohnehin verboten, wer dabei erwischt wird, landet auf der ArmesĂŒnder- oder Anklagebank, mit der Aussicht, lange sitzen zu mĂŒssen.
Werden bei Banketten und Ă€hnlichen volkstĂŒmlichen Lustbarkeiten mehrere Banken zusammengeschoben, spricht man von einer Fusion, welche danach von der staatlichen Bankenaufsichtsbehörde genehmigt zu werden pflegt.
Wer noch keine eigene Bank besitzt, dem bietet sich in stĂ€dtischen GrĂŒnanlagen die Möglichkeit, wenigstens zeitweiliger Bankbesetzer zu werden. Gern werden die öffentlichen BĂ€nke an launigen FrĂŒhlings- und Sommerabenden von scheuen Nachtfaltern und Liebespaaren aufgesucht. Geheimnisvolle Bankleitzahlen scheinen sie dorthin zu fĂŒhren, wobei nicht selten dauerhafte Bankverbindungen eingegangen werden. Die jungen Leute sitzen dort und zĂ€hlen die WolkenbĂ€nke, hinter die sich das Abendlicht mit der Zeit diskret zurĂŒckzieht. Unter das vertrauliche Bankgeheimnis fĂ€llt, was dort danach geschieht! LĂ€ngst ausgestorben sind leider die BĂ€nkelsĂ€nger, die einst, auf BĂ€nken stehend, romantische Balladen sangen.
Den jungen Leuten, die eben noch die Schulbank drĂŒckten und nun auf den SitzbĂ€nken sich drĂŒcken, fehlen in der Regel die nötigen Banknoten, um sich ein bequemeres Bankpolster zuzulegen.
Um technische Laien unter meinen geneigten Lesern, die ich durch die Bank im schöngeistigen Bereich vermuten muss, nicht völlig zu verwirren, sei hier eine kurze Bankanweisung angebracht: Hobel- Dreh- und DrechselbÀnke sind nur im weitesten Sinne den Sitzmöbeln zuzuordnen.
Den Sitzmöbeln zuzuordnen sind ParlamentsbÀnke, von denen es Erstaunliches zu berichten gibt: Obwohl aus gleichem Holz gefertigt, gelten Regierungssitze als ordentlich gepolstert, OppositionsbÀnke dagegen als hart und unbequem.
Abgesehen davon, dass auch diese BĂ€nke inzwischen durch gut abgefederte Sitze ersetzt wurden, haben wir es allein dem
mannhaften Festkleben parlamentarischer HinterbĂ€nkler an ĂŒberkommenen Sitzgewohnheiten zu verdanken, dass solche
BÀnke nicht vollkommen in hauptstÀdtischen Rumpelkammern verschwunden sind.
Ökonomisch denkende StadtvĂ€ter sind bemĂŒht, in ihren InnenstĂ€dten die BĂ€nke durch Banken zu ersetzen, was auch vernĂŒnftig zu begrĂŒnden ist. Denn BĂ€nke haben die hĂ€ssliche Eigenschaft, mit der Zeit zu verrotten! Man spricht dann von Bankrott, einem Zustand, von dem Banken zum GlĂŒck aller BĂ€nker in der Regel verschont bleiben.
__________________
-Bernhard MĂ¶ĂŸner-

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Criss Jordan
???
Registriert: May 2001

Werke: 8
Kommentare: 285
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Hihihi

Mit diesem Text gelingt dir sicher kein Bank-Einbruch, der ist sauber geschrieben und klasse durchgestylt. Ich mag ihn und werd ihn weiterempfehlen... wenn ich darf!

Dich behalt ich im Auge... hihi... des is schon ma bank!

Criss jordan
__________________
Ensign Criss Jordan
Protection Highlander NCC 2404-A
KĂŒchenchef bei Das Kochbuch

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Humor und Satire Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!