Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92201
Momentan online:
389 Gäste und 19 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Baum des Lebens
Eingestellt am 16. 01. 2003 11:39


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
titatom
???
Registriert: Dec 2002

Werke: 10
Kommentare: 15
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um titatom eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Baum des Lebens

Die ersten zarten Triebe bewundern,
am betörenden Duft der BlĂŒten erfreuen,
nachts die Brise durch die BlÀttern streichen hören,
Entspannung im Schatten der belaubten Krone finden,
Tage, Wochen, Monate lang die NĂ€he des Baumes suchen.
Wie leicht entgeht dem vertrauten Blick die Kenntnis
des steten Wandels, der stillen VerÀnderung
der Wurzeln, die festen Halt im Erdreich finden,
der Äste, die zunehmend an Kraft gewinnen,
und Jahresring fĂŒgt sich an Jahresring.
Der geruhsame Wuchs des Setzlings
zum unverrĂŒckbaren Baumstamm,
den auch schlimmste StĂŒrme
nicht mehr fÀllen können.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zefira
???
Registriert: Jan 2001

Werke: 14
Kommentare: 1113
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Zefira eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber titatom,
ein schönes Bild entwirfst Du in diesem Gedicht, und mir gefĂ€llt besonders die Ă€ußere Form (die mittige Anordnung), die den Text wie einen festen Block wirken lĂ€ĂŸt.

Mir ist aber ein Fehler aufgefallen: worauf bezieht sich der Dativ in "dem geruhsamen Wuchs des Setzlings"? Spontan wollte ich es auf "die Kenntnis" im Satz vorher beziehen, doch dann hĂ€tte es Genitiv sein mĂŒssen, und "des geruhsamen Wuchses des Setzlings" kann man allerdings nicht schreiben, weil es furchtbar klingt... warum schreibst Du also nicht einfach Nominativ, "der geruhsame Wuchs des Setzlings..."?

Kleine Tippfehler: "Briese ... durch die BlÀttern" statt "Brise ... durch die BlÀtter"; "dem vertrautem Blick" statt "dem vertrauten Blick".

Liebe GrĂŒĂŸe,
Zefira

Bearbeiten/Löschen    


titatom
???
Registriert: Dec 2002

Werke: 10
Kommentare: 15
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um titatom eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Zefira,

hundertprozentige Zustimmung und ein weiteres Mal herzlichen Dank fĂŒr deine MĂŒhe.
Korrektur habe ich eben vorgenommen.

GrĂŒĂŸe zurĂŒck
Tom

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!