Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5562
Themen:   95473
Momentan online:
457 Gäste und 7 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Experimentelle Lyrik
Becirct
Eingestellt am 12. 01. 2013 14:28


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
anbas
Häufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2006

Werke: 777
Kommentare: 4881
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um anbas eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Becirct (ABC-Gedicht)

Ach bleibe, Circe,
du einzigartige Freude
göttlicher Hingabe,
innigster Juwel
kristallklarer Liebe.

Meine Narzisse,
oh purer Quell
reiner Schönheit,
tanz und verweile,
wunderbare xenophile
Yin Zauberin.

__________________
Wenn der Weg das Ziel ist, kann man nicht falsch abbiegen.
(anbas)

Version vom 12. 01. 2013 14:28

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2309
Kommentare: 11401
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Das Gedicht sagt, durch Yin-Erwähnung: Ich bin die Hälfte. Die andere Hälfte ist mein Gegenstück, unerwähnt aber vorhanden. Wie das Helle, so das Dunkle.

Wenn ich sage "hell", so enthält es Dunkel.

Und Circe erweeist sich als Falle, indem sie becirct, das Yang verbirgt, das immer vorhanden ist und erlebt werden wird.


Ohne dass Yin verschwindet.
__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


anbas
Häufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2006

Werke: 777
Kommentare: 4881
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um anbas eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Bernd,

danke für Deine Analyse des Inhaltes. Ich freue mich, das "Becirct" beachtung findet. Gleichzeitig frage ich mich aber auch, ob der experimentelle Anteil, der in der Form liegt, gar nicht auffällt?

Liebe Grüße

Andreas


__________________
Wenn der Weg das Ziel ist, kann man nicht falsch abbiegen.
(anbas)

Bearbeiten/Löschen    


8 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Experimentelle Lyrik Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Werbung