Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92255
Momentan online:
290 Gäste und 20 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Befreiung
Eingestellt am 31. 01. 2012 00:05


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
RebeccaRamon
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Jan 2012

Werke: 2
Kommentare: 0
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um RebeccaRamon eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Befreit von der Last des Brütens
ziehen die Vögel in Schwärmen am Himmel
wie Wirbel im Wasser dahin.
So leicht starb mein Vater.
__________________
RR

Version vom 31. 01. 2012 00:05

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2248
Kommentare: 11067
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Rebecca,
ein Haiku hat eine ziemlich feste Form.
Dein Gedicht ist kein Haiku.

Du kannst es aber als Haiku umgestalten oder als Gedicht stehen lassen.

Beim Haiku musst Du es auf drei Zeilen reduzieren.
Im Deutschen wird dann sehr oft eine Form verwendet, bei der die erste Zeile 5, die zweite 7 und die dritte wieder 5 haben.
Es kann auch kürzer gehalten werden, aber der relative Anteil der Silben sollte erhalten bleiben. Für den Anfang ist aber die Silbenzahl ein guter Anhaltspunkt.

Außerdem musst Du dann den Vater aus dem Spiel lassen. Ein Haiku ist ein Naturgedicht. Es sagt direkt, ohne Vergleiche, was es meint. Beim Senryu sind die Möglichkeiten größer.

Ich denke aber, Du wolltest nicht ein Gedicht über Vögel, sondern ein Andenken an Deinen Vater schreiben.

Dazu brauchst Du keine feste Form.
Die aufgelockerte Form ist vielleicht sogar der Trauer angemessener.

Ich schiebe es in das Forum "Ungereimtes". Wenn Du es als Haiku umschreiben möchtest, hole ich es in die "Festen Formen" zurück.



Ein Beispiel, wie es dann aussehen könnte:

Gebrütet, geschlüpft -
die Jungen sind ausgeflogen,
der Vogelschwarm zieht


oder als Senryu

Keine Bürde mehr,
Wirbel im Wasser schwinden,
Vater starb so leicht


__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!