Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92264
Momentan online:
406 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Befreiung
Eingestellt am 28. 03. 2010 16:33


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Inge Anna
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2001

Werke: 1219
Kommentare: 1623
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Inge Anna eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Befreiung


Weine dich frei!
Lass gestaute Weheschreie
aus dir raus,
endlich
die Erlösung lÀrmen.

Scheue nicht
meine Gegenwart;
denn ich kam her,
um weinend,
schreiend
mit dir gemeinsam
zu bestehen.
__________________
Die ĂŒber Nacht sich umgestellt, zu jedem Staate sich bekennen, das sind die Praktiker der Welt; man kann sie auch Halunken nennen.
(Heinrich Heine)

Version vom 28. 03. 2010 16:33

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Heidrun D.
Guest
Registriert: Not Yet

Ja,

der Urschrei ist immer noch unĂŒbertroffen *lĂ€chel.

Ich habe dein Gedicht jetzt schon sehr oft gelesen, aber immer noch ein kleines Problem damit:

quote:
Weine dich frei!
Lass gestaute Weheschreie
außen vor -
dir endlich
Erlösung lÀrmen!

aus dir raus,
endlich
die Erlösung lÀrmen.

erschiene mir einfach logischer, weil du den Stau doch gerade durch den Schrei behebst, also nicht unbeachtet (außen vor) lĂ€sst ...

Scheue nicht
meine Gegenwart;
denn ich kam her,
um weinend,
schreiend
mit dir gemeinsam
zu bestehen.
Jetzt aber nicht gleich wieder löschen, nÀ?

Sehr liebe GrĂŒĂŸe
Heidrun

Bearbeiten/Löschen    


1 ausgeblendete Kommentare sind nur fĂŒr Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
ZurĂŒck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!