Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
274 Gäste und 17 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Tagebuch - Diary
Begegnung
Eingestellt am 02. 05. 2010 16:05


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Mandelbaum
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Nov 2009

Werke: 35
Kommentare: 255
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Mandelbaum eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Begegnungen I

Im Wortstamm fest eingebunden und mir gleich als erstes ins Auge springend - gegen - sich gegen├╝berstellen, die Zweiheit, das Getrennt-voneinander-Sp├╝ren. Zwei autonome Wesen tauschen Blicke, Worte, nehmen die Gesten des anderen wahr. Manchmal gen├╝gen Bruchteile von Sekunden, ein tiefer Blick in die Augen, ein Vertraut sein steigt auf - jetzt gibt es kein Gegen├╝ber mehr, sondern nur innige Verbundenheit, ein Ber├╝hrt sein, ein Sich-eins-F├╝hlen, das w├Ąrmt und ein L├Ącheln auf die Lippen zaubert - ein Verstehen ohne Worte. Worte w├╝rden nur trennen. Solche Momente sind kostbar, klingen lange nach, sind w├Ąrmende Erinnerung, nur langsam verblassend.

Die Begegnung hat Seiten in mir wach gerufen, die mir unbekannt waren, die entdeckt und gelebt werden wollen. Unsicherheit ist entstanden, der scheinbar feste Boden unter den F├╝├čen schwindet. Das Fallen bekommt eigene Gesetzm├Ą├čigkeiten. Ein v├Âllig neues Wachsein und ein Zur├╝ckweichen vor allem zu fr├╝h Festwerdenden entwickeln sich.

Das Lichtvolle, W├Ąrmende zieht mich in deinen Bann, es kommt aus den H├Ąusern und wird von den Bl├Ąttern der B├Ąume gehalten. Ich bin daheim, f├╝hle mich geborgen. Ich sp├╝re ein liebevolles Auf- und Angenommen sein und zugleich eine aufkeimende Kraft f├╝r Kommendes.

Im Schatten der Platanen verweilend, beobachte ich einen Regenbogen, geboren im Wasserstrahl hoch ├╝ber dem See, den Farbenreigen tanzend. Tauben werfen mir scheele Blicke zu und fliegen davon. Zwei ├Ąltere Paare sitzen auf der Bank - ihr Lachen ├╝bert├Ânt das Rauschen des Wassers.
Ein Obdachloser liegt schlafend auf der Wiese, neben ihm eine leere Schnapsflasche.

Begegnungen II

Warum antwortet Laura nicht,
warum geht sie nicht an das Telefon?
Ich erhoffe mir Anregungen aus dem Gespr├Ąch,
bekomme sie nicht,
werde nicht gebraucht,
nicht als Zuh├Ârende,
nicht als Fragende.

Vorgestern hat sie versucht,
ihr Verhalten zu erkl├Ąren.
Ihre Worte haben mich nicht erreicht.

Soll ich lernen zu geben,
ohne von dem Gegen├╝ber etwas zu erwarten?
Oder bin ich zu abh├Ąngig von dem,
was Laura mir sagt?



__________________
"Poesie tritt oft durch das Fenster der Unwesentlichkeit ein." M.C. Richards

Version vom 02. 05. 2010 16:05
Version vom 26. 06. 2010 17:33
Version vom 05. 07. 2010 19:40
Version vom 06. 07. 2010 16:53
Version vom 10. 07. 2010 09:55
Version vom 10. 07. 2010 10:27
Version vom 31. 10. 2010 10:25

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Mandelbaum
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Nov 2009

Werke: 35
Kommentare: 255
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Mandelbaum eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Fortsetzung

Die Begegnung hat Seiten in mir wach gerufen, die mir unbekannt waren, die entdeckt und gelebt werden wollen. Unsicherheit ist entstanden, der scheinbar feste Boden unter den F├╝├čen schwindet. Das Fallen bekommt eigene Gesetzm├Ą├čigkeiten. Ein v├Âllig neues Wachsein und ein Zur├╝ckweichen vor allem zu fr├╝h Festwerdenden entwickeln sich.
__________________
"Poesie tritt oft durch das Fenster der Unwesentlichkeit ein." M.C. Richards

Bearbeiten/Löschen    


Mandelbaum
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Nov 2009

Werke: 35
Kommentare: 255
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Mandelbaum eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Estrella,
ich habe deinen Rat befolgt. Leider lie├č sich der zweite Teil meines Beitrages nicht l├Âschen-so ist er jetzt mehrmals da.
Liebe Gr├╝├če,
Mandelbaum
__________________
"Poesie tritt oft durch das Fenster der Unwesentlichkeit ein." M.C. Richards

Bearbeiten/Löschen    


Estrella fugaz
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jan 2010

Werke: 77
Kommentare: 1836
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Estrella fugaz eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Mandelbaum,

das ist doch super so! Dass der zweite Text unten noch einmal erscheint, macht doch gar nichts. Wenn man auf deine erste Version klickt, sieht man ja, dass du jetzt weiter ausgebaut hast, indem du die Fortsetzung hinzuf├╝gtest.

Lieben Gru├č,
Estrella
__________________
Ich schlie├če meine Augen, um zu sehen. (Paul Gauguin)

Bearbeiten/Löschen    


Mandelbaum
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Nov 2009

Werke: 35
Kommentare: 255
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Mandelbaum eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Fortsetzung
Das Lichtvolle, W├Ąrmende zieht mich in deinen Bann, es kommt aus den H├Ąusern und wird von den Bl├Ąttern der B├Ąume gehalten. Ich bin daheim, f├╝hle mich geborgen. Ich sp├╝re ein liebevolles Auf- und Angenommen sein und zugleich eine aufkeimende Kraft f├╝r Kommendes.
__________________
"Poesie tritt oft durch das Fenster der Unwesentlichkeit ein." M.C. Richards

Bearbeiten/Löschen    


Mandelbaum
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Nov 2009

Werke: 35
Kommentare: 255
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Mandelbaum eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Fortsetzung

Im Schatten der Platanen verweilend, beobachte ich einen Regenbogen, geboren im Wasserstrahl hoch ├╝ber dem See, den Farbenreigen tanzend. Tauben werfen mir scheele Blicke zu und fliegen davon. Zwei ├Ąltere Paare sitzen auf der Bank - ihr Lachen ├╝bert├Ânt das Rauschen des Wassers. Ein Obdachloser liegt neben einer leeren Schnapsflasche und schl├Ąft.

__________________
"Poesie tritt oft durch das Fenster der Unwesentlichkeit ein." M.C. Richards

Bearbeiten/Löschen    


10 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Tagebuch - Diary Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!