Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92261
Momentan online:
362 Gäste und 9 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Behauptung
Eingestellt am 03. 06. 2003 16:31


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10343
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Behauptung

Stünde die Liebe in persona vor dir
und lächelte dich an,
du aber hättest kein Fünkchen Liebe
in deinem Herzen aufgeweckt,
dann könntest du sie nicht erkennen.
Dein Blick streifte sie
genauso mürrisch
wie alles ringsum
an diesem Tage.



__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Klopfstock
Guest
Registriert: Not Yet

Liebe Vera-Lena,
wie soll man etwas erkennen, oder wiedererkennen,
wenn man es noch nie empfunden hat, wenn es in einem
noch nicht zum Leben erweckt wurde?
Wobei ich den Begriff Liebe streng vom sexuellen Erleben trennen möchte, weil es für mich doch zwei verschiedene Paare Schuhe sind. Viele Menschen, ganz besonders die jüngeren verwechseln die beiden Begriffe gerne und halten Eros für Liebe, aber das ist eine Sache der Reife, der Erfahrung.
Deine "Behauptung" ist richtig, denn nur der, welcher in seinem Inneren wenigstens ein Fünkchen davon empfand,
nur der kann die Liebe erkennen.

Einen schönen und "Liebe-vollen" Abend
wünsche ich Dir und sende
ganz liebe Grüße

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10343
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
wichtig

Liebe Irene,

Du scheinst heute einen besseren Tag zu haben als ich. Du hast mich wieder glasklar verstanden!)))
Ich finde es auch sehr wichtig, daß Du die Unterscheidung zwischen Liebe und Sexualität ansprichst, denn an diesem Punkte kommt es zu den häufigsten Mißverständnissen.
Danke für den Liebevollen-Abend-Wunsch!
Ich wünsche Dir einen ebensolchen!!!))))
Ganz liebe Grüße Vera-Lena


__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


lapismont
Foren-Redakteur
Häufig gelesener Autor

Registriert: Jul 2001

Werke: 215
Kommentare: 7574
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lapismont eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Vera-Lena,

ich glaube an die Liebe. Und wenn sie vor mir stünde, reichte ein Blick schon.
Niemand ist wirklich ohne Liebe.
Die Trennung, aber auch die Synthese von Sex und Liebe sind nicht altersabhängig. Erfahrungen, ausreichende Erfahrungen dafür kann man zu jedem beliebigen Zeitpunkt seines Lebens sammeln.
Letztendlich ist Sexualität nur eine Art von Hunger, während die Liebe Hunger, Durst, Pflanzen, Jagen, Kochen, Essen, Trinken, sitt und satt sein in einem ist.

cu
lap
__________________
Kunst passiert.

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10343
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Beispiel

Lieber lapismont,

das ist richtig, niemand ist wirklich ohne Liebe, sonst wäre er tot. Aber es gibt Tage, und ich spreche ja von einem Tag, da scheint die Liebe untergegangen zu sein, und wenn dann jemand vor einem steht und es gut mit einem meint, dann kriegt man es einfach nicht mit. Das wäre die eine Deutung. Ich meinte aber noch etwas Anderes. Ich habe nur das Beispiel "Liebe" gewählt, weil ich dachte, daß es am einleuchtendsten sei. Ich wollte eigentlich aussagen: Was man an sich selbst noch nicht entwickelt hat, das kann man auch an einem anderen nicht wahrnehmen, und wenn der noch so viel davon hätte.
Daß die Unterscheidung zwischen Sex und Liebe nicht altersbedingt ist, glaube ich auch, aber ich stimme Klopfstock zu, daß gerade die jungen Leute, weil sie noch so unerfahren sind, das oft nicht trennen können.
Danke für Deinen Kommentar.)))
Dir noch eine gute Nacht.
Liebe Grüße Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


B.Wahr
???
Registriert: Dec 2001

Werke: 188
Kommentare: 1661
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Mit dem linken Fuß aufgestanden???

Hallo, liebe Vera-Lena,

Dein griesgrämiges Gedicht gefällt mir. Ich kenne da einen.....

Aber ich will doch sehr hoffen, daß Du schon morgen wieder gaaanz andere Behauptungen aufstellst!

Gut´s Nächtle, schönere Träume!
LG
B.Wahr

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!