Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92253
Momentan online:
268 Gäste und 10 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Beim Nahen der nächsten Sintflut...
Eingestellt am 02. 12. 2002 12:51


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Penelopeia
Autorenanwärter
Registriert: Nov 2002

Werke: 149
Kommentare: 1964
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Beim Nahen der nächsten Sintflut vielleicht
hat wieder einer nachts Träume,
in denen jemand ihm den Fingerzeig gibt:
"Geh an den Fluß und säg' Bäume!

Säg' alles Holz, das du haben kannst,
mach' daraus Bohlen und Bretter.
Und daraus wiederum ein Schiff:
Denk dran: s' kommt schlechtes Wetter!

(Sollt' allerdings kein Holz mehr sein,
es gibt im Land noch paar Werften.
Du vergibst einfach einen Eilauftrag,
wofür sie dankbar sein dürften.)

Hast du das Boot dann fertig gebaut,
laß es am Ufer liegen.
(Im Falle des Eilauftrags
sollte das Trockendock genügen.)

Nimm dann von jeder Tierart ein Paar
- von den reinen natürlich sieben -
und bring' sie an Bord: wenn es eng wird,
mußte ein bißchen schieben.

Wenn der Platz überhaupt nicht ausreicht:
Es gibt auch Samenbanken.
Wir dürfen, denk' ich, in diesem Fall
uns mal bei der Forschung bedanken.

Originale besorg also
oder stickstoffgekühlte Samen,
natürlich die Eizellen dazu
aller tierischen Damen."

Vielleicht wird der Träumer dies alles tun,
wie es ihm angewiesen.
Vielleicht steht, vor die Sintflut kommt,
eine neue Arche auf noch trock'nen Wiesen.

Vielleicht aber, wenn das Wasser steigt,
tönt einer Stimme Brausen:
Sie fordert vom Schiffsbauer diesmal:
"Im Int'resse der Ladung, bitte, bleib draußen..!"


Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!