Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92266
Momentan online:
232 Gäste und 10 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Beim Zahnarzt
Eingestellt am 06. 03. 2001 16:41


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Brigitte
Autorenanwärter
Registriert: Dec 2000

Werke: 98
Kommentare: 933
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Brigitte eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Weiße Räume, gestärkte Kittel,
die Spritze mit Narkosemittel,
Handschuh und Mundschutz sind bereit:
"Der Doktor hat gleich für Sie Zeit."

Der Patient nun auf dem Stuhle sitzt,
wartet und vor Angst recht schwitzt,
der Doktor kommt, sein Gruß ist knapp
schaut ihn nun an von oben herab.

Patient macht sich im Stuhl ganz klein,
der Doc schaut in den Mund hinein.
Die Lippen zittern, die Stirn in Schweiß,
der Speichelsauger surrt ganz leis.

"Zwei Zähne faul, den Bohrer her,
ein Dritter, herrje, der lebt nich mehr."
Er beugt sich weiter über ihn,
will den kaputten Zahn gleich ziehn.
Dazu beteubt er den Bereich,
die Spritze sticht ihm in das Fleisch.

Im Munde wird es jetzt ganz taub,
da sagt der Doktor nochmals laut:
"Da haben wir ja auch Paradontose"
dem Patient das Herz rutscht in die Hose.

Die Zange reißt den Zahn heraus,
"Jetzt spülen Sie den Mund mal aus".
Die faulen Zähne neu gefüllt,
der Patient den Mund noch einmal spült.

Das junge Fräulein hinter ihm
tut jetzt den schmutzigen Latz wegziehn.
Zwei Stunden darf er nun nichts essen,
einen neuen Termin nicht vergessen,

Jetzt hat er erst einmal noch Ruh,
die Praxistür schlägt hinter ihm zu.
Murmelt beim Heimweg vor sich hin,
es war ja alles halb so schlimm!

Bis zum nächsten Zahnarztbesuch!

__________________
Brigitte

Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für das Auge unsichtbar.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Brigitte
Autorenanwärter
Registriert: Dec 2000

Werke: 98
Kommentare: 933
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Brigitte eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Sanne,
schlimm, meine Kinder haben auch keine Angst, mein Mann auch nicht, bin in unsrer Familie die Ausnahme, aber es geht mir dann so wie in dem Gedicht, wenn ich fertig bin, dann sag ich mir, war ja alles halb so schlimm.
Ist es dann wieder soweit, fängt das Lied von Vorn an....

Einen schönen Tag
Liebe Grüsse Brigitte




__________________
Brigitte

Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für das Auge unsichtbar.

Bearbeiten/Löschen    


Brigitte
Autorenanwärter
Registriert: Dec 2000

Werke: 98
Kommentare: 933
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Brigitte eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Oja, Sanne, aber wir Frauen dürfen auch mal schwach sein,
und das nicht nur beim Zahnarzt!

Hab Du einen schönen Tag
liebe Grüsse Brigitte
__________________
Brigitte

Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für das Auge unsichtbar.

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!