Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92210
Momentan online:
200 Gäste und 5 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Berge
Eingestellt am 10. 12. 2011 18:11


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Raina
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Oct 2011

Werke: 18
Kommentare: 52
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Raina eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Meine Berge

Aus tiefen Tälern steigen,
die weißen Nebel auf
und dunkle Wipfel neigen
sich über Baches Lauf.

Es zieht durch meine Seele
ganz leise wie Musik,
ein zärtlich süßes Sehnen
nach meinem Liebesglück.

Die hohen Tannen rauschen
und silbern springt der Quell,
da wird’s in meinem Herzen
ganz warm und sonnenhell.

Und wenn ich auch am Abend,
bei mir zu Hause bin,
so zieht's an allen Tagen
zu meinem Tal mich hin.

Version vom 10. 12. 2011 18:11

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Trasla
Häufig gelesener Autor
Registriert: Jun 2011

Werke: 44
Kommentare: 559
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Trasla eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Oh, das gefällt mir!
Ich kann garnicht genau festmachen, warum, aber das hat etwas in mir anklingen lassen. Ich würde vielleicht noch in "sich über'n Baches Lauf." das "'n" weg lassen, das personifiziert den Bach dann etwas, lässt sich aber irgendwie flüssiger aufnehmen.

Bearbeiten/Löschen    


3 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!