Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92194
Momentan online:
67 Gäste und 2 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Berührt
Eingestellt am 11. 10. 2007 16:20


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Alive
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Sep 2007

Werke: 5
Kommentare: 30
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Alive eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Du hast mich berührt,

erst mit deinem Blick, deiner Hand,
dann mit deinem Mund, deinem Körper.

Du hast mich berührt,

erst meine Augen, meine Hand,
dann meinen Mund, meinen Körper.

Du hast mich berührt,

mein Herz, meine Seele, meinen Verstand.

Du hast mich berührt,

dann bist du gegangen mit einem Teil von mir.
Du bist jetzt auch in mir.

-------
So hab jetzt einen Teil weggenommen.
Finde es auch so vollständig - zumindest für mich.
__________________
Man kann alles - muss es aber nicht.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Otto Lenk
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2001

Werke: 620
Kommentare: 3361
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Otto Lenk eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

der kitsch trieft aus allen worten. das ist unterste poesiealbenpoesie.


gruß otto

__________________
Der Kopf denkt weiter als man denkt.

Bearbeiten/Löschen    


Alive
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Sep 2007

Werke: 5
Kommentare: 30
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Alive eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Lieber Otto!

Frau dankt für diese ehrliche männliche Meinung!

Kein Angst, nicht immer bin ich sooo "schmalzig". Einen netteren Ton fände ich trotz allem angebracht.
mfg

__________________
Man kann alles - muss es aber nicht.

Bearbeiten/Löschen    


Haki
Guest
Registriert: Not Yet

hallo Marie-Luise Wendland,

wenngleich ich der selben meinung bin bezüglich des "schwanz" gedichtes, muss ich sagen, dass dieses gedicht hier, wie otto-lenk bereits gesagt hat, einfach nur kitsch ist. es gibt gefühlvolle gedichte von vera-lena beispielsweise, die auch hoch bewertet werden, die aber entgegen diesem werk nicht bloß aus phrasen und standard wörtern wie "verstand" "seele" "herz" bestehen. ich denke dieses gedicht braucht bilder. gefühlvoll immer gerne, sehr gerne sogar und ungemein erwünscht, aber bitte mit bildern, lyrik lebt von seiner bildhaftigkeit und die fehlt mir hier einfach und daher ertrinkt das gedicht im kitsch und in schon tausendmal gehörten wörtern...

liebe grüße allen, auch dir alive, nichts gegen dich, nur suche, um deine gefühle auszudrücken bilder in der natur, in deinem zimmer oder was weiß ich wo, nur suche sie.

so kann ich nicht viele punkte geben.

noch mal dicke, herzliche grüße,
haki

Bearbeiten/Löschen    


Alive
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Sep 2007

Werke: 5
Kommentare: 30
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Alive eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Gefühle,

Lyrik - Bilder, was muss sein, was kann sein, stellt sich mir die Frage!?
Nun ich bin blutige Anfängerin, bereit zu lernen. Doch manche andere Texte erwecken in mir ebenfalls nur Kopfschütteln, wie bei manchen von euch wohl mein Text.
Das Thema Lyrik werde ich wohl euch und mir bis auf weiteres ersparen.
LG



__________________
Man kann alles - muss es aber nicht.

Bearbeiten/Löschen    


Haki
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Alive, hallo Orangekagebo,

@alive, sicher ist es für dich so wie es hier steht, doch würde eine verbildlichung dessen ja keineswegs das seiende entfremden, oder anders ausgedrückt: eine metapher drückt ja nichts anderes aus, als eben deine gefühle. sie ist nur chiffriert, sie ist verschlüsselt, sie ist lyrik. gedicht ist eine dichte ansammlung von zueinander passenden bildern, also mehrerern metaphern, symbolen etc., die ein gesamtgefüge bilden. diese worte seele, herz, usw. sind tabuwörter. finde bilder für deine gefühle.
und, um kitsch zu vermeiden, darfst du zum einen eben diese begriffe, die schon tausend mal gehört und daher abgenutzt sind, nicht benutzen und zum anderen nicht allzu gewöhnliche bilder verwenden. phantasiere dir eine metapher, feile an ihr, bis sie genau das ausdrückt, was du möchtest und dann baue sie in das gedicht ein. die schon stumpfen worte seele herz, sind mir zu fantasielos...

@Orangekagebo, ich denke, alive könnte es schaffen gedichte zu schreiben, die gefühlvoll und zugleich auch durch bilder ausdrucksstark sind. diese ausdrucksstärke fehlt nämlich und wird auch nciht durch seele und herz, diese wörter sind igitt-wörter, hervorgerufen. ich denke nur, sie muss nachdenken, wie sie ihre gefühle eben verbildlicht...


Liebe Grüße euch beiden und frohes Dichten!
Gebt nicht auf, wie Franka bereits gesagt hat, kein Meister fällt vom Himmel...
Einen SChönen Tag noch,
Haki

Bearbeiten/Löschen    


13 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!