Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92217
Momentan online:
558 Gäste und 18 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Beschnitten
Eingestellt am 19. 06. 2009 07:55


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
MarenS
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Feb 2005

Werke: 185
Kommentare: 2033
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um MarenS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Beschnitten

Ah, welcher Schmerz.
Du sagst, du willst mir nur helfen.
Ich winde mich,
blute aus vielen Wunden.

Wochen sp├Ąter treibe ich junge Triebe,
trage endlich neue Bl├╝ten.

Verholztes ist entfernt.

19. Juni 2009
MarenS

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Heidrun D.
Guest
Registriert: Not Yet

Oh,

du machst eine ganze Serie zum "Schiefwuchs" und dessen Behebung.

Das finde ich sehr interessant, wenn es sich dabei auch um ein sensibles Thema handelt. - Eigenartig: Die beiden ersten Gedichte dieser Art habe ich fast wie eine Drohung empfunden *bitte nicht lachen), dieses hier wirkt ganz anders auf mich.

Ich bin gespannt, was dir noch alles zum Thema einfallen wird!

Liebe Gr├╝├če
Heidrun

Bearbeiten/Löschen    


MarenS
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Feb 2005

Werke: 185
Kommentare: 2033
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um MarenS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

F├╝r Heidrun:

Schiefwuchs, nein nicht unbedingt. Dieses Gedicht hat zwar durchaus mit dem anderen etwas zu tun aber es ist nicht der Schiefwuchs, er ist hier nicht vorhanden.

Im Gedicht Durchsetzungsverm├Âgen ist es zwar keine direkte Drohung aber eine Ank├╝ndigung mit Konsequenzen ...das mag also durchaus wie eine Drohung r├╝berkommen.

Meinen Dank f├╝r Lesen und Kommentieren.

Gr├╝├če von Maren

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10341
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Maren,

mir gef├Ąllt, wie Du hier etwas auf die Pflanze ├╝bertr├Ągst, was eigentlich auch ins Menschenreich geh├Ârt.

Oft ist es schmerzhaft, wenn wir manche Dinge erkennen m├╝ssen, uns von manchem trennen m├╝ssen, von dem wir glaubten, dass es ganz selbstverst├Ąndlich zu uns geh├Ârt. Aber wenn dieser Prozess abgeschlossen ist, kommt meistens etwas ganz Neues und wir sind ├╝berrascht und erfreut und vergessen das schmerzhafte Erlebnis.

Das steckt f├╝r mich in Deinen Zeilen drin.

Liebe Gr├╝├če
Vera-Lena


__________________
Der Mensch ist sich selbst das gr├Â├čte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


5 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!