Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92231
Momentan online:
381 Gäste und 21 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Betrogene Betrüger
Eingestellt am 17. 11. 2009 10:37


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
viktor
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2007

Werke: 117
Kommentare: 309
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um viktor eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Betrogene Betrüger

Beim Herbstball der betrogenen Betrüger
(wie jedes Jahr in Schelmendijk aan Zee
das Motto: "Nur aus Schaden wird man klüger!"),
begrüßte man sich grade im Entrée
bei einem Gläschen Schaumwein "Krull-Cuvée".

Die Damen und die Herren von den Roten,
den Schwarzen, Grünen und der FDP
erregten sich: "Das Volk gehört verboten!
Dabei wolln wir doch nur - wie eh und je -
sein Bestes - und das steckt im Portemonnaie!"

Da huben auch die Banker an zu jammern:
"Man kürzt uns alle Boni, ach, oh Weh!
Solln wir uns jetzt an Hungerlöhne klammern
und Leitungswasser trinken statt Rosé?
Und wer kauft dann noch Kaviar-Purée?"

Auch hörte man die Klerikalen klagen:
"Wer glaubt noch an die Seligkeit in Spe?
Wen kann man noch mit Höllenängsten jagen?
Auch schwächelt steuermäßig das Budget
und selbst der Papst verlor an Renommée!"

Ach, war das ein Gemurre, ein Gemecker!
so war das allgemeine Resumée
(auch das der Bauern, Ärzte und der Bäcker):
Oh, heile Welt, oh geiles Geld, adé,
Die guten, alten Zeiten sind passé.

Um nicht mehr stehend im Entrée zu weilen,
verzog man sich in Chambres separées.
um dort intim sein großes Leid zu teilen,
bei Luftgebäck und Irischem Kaffee
und vielen Gläschen Schaumwein "Krull-Cuvée".

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Sta.tor
Foren-Redakteur
Häufig gelesener Autor

Registriert: Feb 2002

Werke: 152
Kommentare: 2221
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sta.tor eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Uiii

Um solcherart Geklage zu erfahren
fährt man bei uns nicht erst nach j.w.d..
So ist es Usus in den letzten Jahren,
sucht man im Land das schönste Dekolleté,
schaut man ins Kanzleramt am Bogenlauf der Spree.
__________________
schlimmer geht immer

Bearbeiten/Löschen    


5 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!