Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂĽssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5535
Themen:   94727
Momentan online:
584 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Erotische Geschichten
Bettgeschichte
Eingestellt am 27. 10. 2015 01:45


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Miro
Festzeitungsschreiber
Registriert: Sep 2010

Werke: 34
Kommentare: 85
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Bettgeschichte



Ein kuscheliges Bett ist geradezu Inbegriff von Zuflucht und Hort der Sicherheit und Geborgenheit.
Die weiche Matratze unter Dir ein undurchdringlicher Schutzschild gegen die Unterwelt und alle höllischen Einflüsse, eine Barriere, auf der Du ruhen darfst und gegen alle bösen Einflüsse aus der Tiefe unter Dir geschützt bist.
Die Bettdecke, die Dich umhĂĽllt ist wie ein Schutzschirm, der Dich umgibt, und gefĂĽhlt nichts und niemand kann Dir Harm und Schmerz, Angst und Not an diesen Ort bringen.
Das Bettzeug ist wie eine weiche, warme Welt, die ĂĽber Dich ausgebreitet wird, wo hinein Du Dich kuscheln kannst und die es einfach lieb mit Dir meint.
Das Kissen, auf dem Dein Kopf ruht riecht angenehm nach Dir und schmiegt sich an Deinen Hals und Deinen Kopf, so wie die Matratze die eine Hand ist, die Dich hält ist das Kissen die zweite liebevolle Hand, die sich für Deinen Körper zur Muschel macht: da hinein Du Dich voller Vertrauen legen darfst und geschützt wärst!
Das Bett in dem Du schläfst ist innigstes und vertrautestes Zuhause, es ist der Kern von Heimat und Privatheit. Es ist ein weicher, warmer und freundlicher Ort, ein Refugium für den Körper und für den geheimnisvollen Zustand „Schlaf“ Deiner Seele, in den Du genau dort versinken kannst.
Das Bett, es ist auch
- ein Ort der Begegnung und der Liebe, es ist die fantastische Kuschelkiste für Sex und Begegnung, für Schmusezeit und wenn Mann („Mann an dieser Stelle bewußt mit großem Anfangsbuchstaben) eine Krawatte mitbringt auch für Hardcore (wir haben gerade erst „fifty shades od Grey“ angesehen).




- ein Chance gegen Einsamkeit: wenn Du dort nicht allein bist, bist Du nicht allein gelassen!
- ein Revier fĂĽr Partnerschaft: vertrauter als hier geht es nicht!
So nackt und ungeschminkt, so offen für einander und so nahe beieinander wie gemeinsam „im Bett“ ist eine ganz besondere und wunderschöne Intimität.
Ideen und Gesten verschmelzen, KĂĽsse und Bewegung werden wie Harmonie und Melodie.
Sex ist eine gelebte körperliche Musik:
- Wer ist Komponist?
- Wer ist Virtuosin ?
- Wer hört zu und wer alles erlebt, was geschieht?
… wenn die Wirklichkeit an Bedeutung verliert, wenn nicht mehr die Zukunft dominiert sondern die Gegenwart – gar und ganz: nur dieser Augenblick, dieser Moment, ein gemeinsame Orgasmus!
Es wird der Moment zum Regisseur für Träume, die nirgendwo näher sind als eben in diesem Bett, an diesem DEINEM besonderen Ort !
Aber eben:
plötzlich ist es nicht mehr nur ein kuscheliges Refugium: da gibt es Gedanken, Ansprüche und Forderungen und fremde Einflüsse – mitten in DEINEM Bett!
Sie kommen nicht etwa von dem anderen Menschen, der da neben Dir liegt – sie kommen mehr als alles
tief aus Dir selbst, aus Deinen Erinnerungen, aus Deiner Angst, aus Deinen Erlebnissen und davon, was Dich berührt hat, aus Wunschträumen und Phantasie – negativ und positiv gleichermaßen!
- War es heute erst oder gestern – oder ist es schon vor Jahrzehnten gewesen?
Ganz egal ... Deine Seele sendet Signale und mischt sich ein:
- Sie ist da und sie bestimmt ĂĽber Inhalte Deiner Traumwelten!
- Sie ist nicht leise und sanft.
- Sie ist impulsiv und spontan.
Sie wartet nicht sondern prescht vor, sie fragt Dich allenfalls: „soll ich denn etwa warten bis Du tot bist?“
Sie will „ES“ wissen: die Wahrheit erforschen in Deinem Leben: jederzeit, jede Nacht, immer und sofort und bedingungslos. Sie ist sensuell.
Du kannst sie nicht betrügen, nicht beschwichtigen, nicht hinhalten! Sie kennt Dich – durch und durch!
Sie ist geil und wild, sie ist gnadenlos, aber sie ist auch unglaublich fair. Sie akzeptiert Dein Dich ohne jede Einschränkung.
Deine Seele ist immer bei Dir, enger und näher als jeder andere Partner.
Nicht einmal in Deinem Bett bist Du also jemals wirklich allein:
- Keine Chance …
Aber: Du bist da auch nie wirklich allein gelassen!
- und ganz am Ende wird sie immer noch ganz nahe bleiben, wird sie Dich umarmen, mit Dir schlafen und einschlafen – für immer - und in Deinem letzten Bett bei Dir sein.

Bis dahin aber will ich sie Dir anvertrauen, sie zu vertreten:
will ICH bei Dir sein und mit Dir schlafen – so und so und sowieso.

__________________
Es mag bessere Zeiten geben, aber dies ist die unsere (J.P.S.)

Version vom 27. 10. 2015 01:45
Version vom 06. 02. 2016 02:24

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


2 ausgeblendete Kommentare sind nur fĂĽr Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
ZurĂĽck zu:  Erotische Geschichten Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Werbung