Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92216
Momentan online:
390 Gäste und 14 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Bild am See
Eingestellt am 31. 07. 2003 21:18


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Udogi-Sela

Häufig gelesener Autor

Registriert: May 2003

Werke: 61
Kommentare: 560
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Udogi-Sela eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

(Postkarten-Edition No. 142)

Im Morgendunst liegt still der Teich,
nun Schwan und Fisch erwachen.
Die Sonne wirkt im Nebel bleich.
Am Ufer liegt ein Nachen.

Der Nachen wurde grad’ vertäut,
zurück von kurzer Reise.
Ein Mensch, der Licht und Menschen scheut,
der ruderte ganz leise. –

Fuhr erst auf’s Wasser ohne Hast,
hielt über tiefster Stelle.
Versenkte dort die Leichenlast,
der finstere Geselle.

Die Tote fest im Sack verschnürt,
sie zogen Steine nieder.
Ein Plätschern nur, was niemand stört. –
Dann ruderte er wieder.

Das Boot liegt still am Wasserrand. –
Kann man dem Bilde trauen?
War Phantasie! Denn ich erfand
das kleine Morgen-Grauen.
__________________
Dieses ganze Schreiben ist nichts als die Fahne des Robinson auf dem höchsten Punkt der Insel. (Kafka)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


B.Wahr
???
Registriert: Dec 2001

Werke: 188
Kommentare: 1661
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Bild-Erfindung

Hallo Udogi-Sela,
Du scheinst ein großer Erfinder zu sein.

Nun, diese Erfindung von Dir gefällt mir jedenfalls gut. Und Deine Auflösung am Schluß bewirkt ein Lächeln - und verhindert schlaflose Nächte.

Weiter so!

LG
B.Wahr
__________________
Auch Schweigen kann Vielsagend sein!

Bearbeiten/Löschen    


Herr Müller
Häufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2003

Werke: 168
Kommentare: 1409
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Herr Müller eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Wenn ein Schwan singt

Da graute nicht nur dem Morgen.
Schwan und Fisch Zeuge einer gruseligen Versenkung.

Schön, dass Dein Gedicht hier auftaucht.

Herr Müller

__________________
Wer das Wort sucht, wird den Reim ernten.

Bearbeiten/Löschen    


Bruno Bansen
Guest
Registriert: Not Yet

Morgengrauen

... was mich phasziniert, ist der durchgehend perfekte Reim und der gleichfalls durchgehende perfekte Rhythmus. Da hört man direkt, das Lyrik was mit "Lied/Musik" zu tun hat!

Großartig + und hier ziemlich selten.

Grüße von

Bruno

Bearbeiten/Löschen    


LuMen
Häufig gelesener Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 291
Kommentare: 699
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Postkartenedition?

Hallo Udogi,

das ist zu gut für eine Postkartenedition! Wieso eine solche? Wann lieferst Du uns die anderen Nummern?
Nur eine mörderische Frage bewegt mich noch: Schlafen Fische eigentlich in unserem Sinne?
Gespannt sehe ich Deinen weiteren Editionen entgegen!

Nächtlichen Gruß
LuMen

Bearbeiten/Löschen    


Penelopeia
Autorenanwärter
Registriert: Nov 2002

Werke: 149
Kommentare: 1964
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo Udo,

schöner Einfall, Dein Text! Wunderbar entspannte Pointe! Nur beim Titel bin ich ein bißchen unsicher, ich sah ein Bild am See stehen, auf einer Staffelei oder so...

Liebe Grüße

Pen.

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!